Excite

Reiseträume werden wahr: Wohnmobile Mercedes Sprinter machen es möglich!

Die Wohnmobile Mercedes Sprinter sind eine gute Alternative zu großen Caravans oder Reisemobilen. Besonders wer nur zu zweit oder alleine reisen möchte, liegt beim Mercedes Sprinter mit ausgebautem Wohn- und Schlafbereich richtig. Vor allem für Bastler eignet sich der Sprinter sehr gut, denn man kann ganz einfach aus ihm ein Reisemobil bauen. Der Grundpreis für das Mercedesmodell ist relativ günstig, so dass man für den Ausbau ein wenig Geld investieren kann. Dafür kann man sich seinen Caravan individuell einrichten.

Für Reisende, die sich nicht so gerne kreativ betätigen, bietet der Gebrauchtwagenmarkt für ausgebaute Sprinter viele Möglichkeiten, ein passendes Modell zu finden. Mercedes hat in der Produktpalette aber viele Varianten des Sprinters, die extra für den Ausbau produziert wurden. Das Dach ist höher als bei den normalen Sprintern und der Rahmen ist robuster angefertigt. Zudem gibt es verschiedene Größen: Bis 3,5 Tonnen, bis 4,6 Tonnen und bis 5 Tonnen. Daneben kann man nicht nur den hinteren Teil des Mercedes Sprinters nach persönlichen Wünschen ausbauen. Auch das Fahrerhaus lässt Freiräume für Träume.

So gibt es ab dem Werk eine Variante ohne Rückwand und eine Variante, bei der das Fahrerhaus vom Wohnmobil abgegrenzt ist. Man erkennt, dass es viele unterschiedliche Möglichkeiten hat, um es sich auf langen Reisen in der Wildnis kuschelig zu machen. Für ein gut ausgebautes  Reisemobil muss man mit etwa 60.000 bis 80.000 Euro rechnen. Wer den Ausbau selber vornimmt, kann etwa 15.000 Euro sparen. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt kriegt man dagegen schon Modelle ab 10.000 Euro. Jedoch kommt es darauf an, wie gut erhalten die Wohnmobile des Mercedes Sprinter sind.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017