Excite

Wann sind Winterreifen an der Reihe?

Die Frage wird immer leichter zu beantworten, denn mittlerweile gibt es in Deutschland sogar eine Winterreifenpflicht. Diese besteht bei "winterlichen Straßenverhältnissen" also Schnee, Eis, Glätte...

Damit könnte man sich bei Winterreifen auf den Wetterbericht verlassen, wenn man denn tatsächlich von Tag zu Tag wechseln könnte. Aber da die meisten Menschen nur ein Auto haben und nicht wechselnde Fahrzeuge für jede Jahreszeit, sind andere Richtlinien hilfreich.

Winterreifen für Schnee

Sommerreifen sind eigentlich immer gut fürs Fahren geeignet - bis, ja bis dann Schnee und Eis kommen. Denn matschigen und verschneiten Straßen haften Sommerreifen einfach nicht mehr und Sie brauchen Winterreifen. [Dies gilt natürlich nicht für Alljahresreifen]

Seit Dezember 2010 darf bei winterlichen Verhältnissen, das heißt unabhängig davon ob nun zufällig Schnee und Eis im August die Straßen schwer befahrbar machen, nur mit Winterreifen gefahren werden. Das bedeutet Reifen, die besimmte Eigenschaften erfüllen: Eine Kennzeichnung mit M+S (Matsch und Schnee) ist dabei nicht gefordert, aber ein passender Hinweis auf die Erfüllung der Forderungen. Eine erhöhte Mindestprofiltiefe gibt es dabei in Deutschland allerdings nicht.

Diese Regelungen einzuhalten ist allerdings sehr empfehlenswert: Es drohen Busgelder von 40€ für das Fahren ohne Winterreifen.

Lange galt die "7-°C-Empfehlung", nach der Autofahrer bei 7° am besten mit Winterreifen fuhren, als Richtlinie. Tatsächlich ist das Blödsinn, aber trotzdem kann man die Temperatur ja als Indikator benutzen, um herauszufinden, wie groß das Risiko ist, in das erwähnte winterliche Wetter zu kommen. Wenn die 7°-Marke regemäßig unterschritten wird, nähern wir uns logischerweise immer mehr der Zeit an, in der die Temperaturen noch weiter darunter fallen.

Darauf sollte man allerdings früh genug vorbereitet sein, denn viele Werkstätten sind zum Wintereinbruch "ausgebucht" und kommen den Anforderungen kaum noch hinterher. Am besten suchen Sie sich sowieso eine Werkstatt, mit der Sie gut zurecht kommen.

Wechselzeit?

Wenn es kälter wird, können Sie die Gelegenheit nutzen, Ihr Auto für den Winter fit machen zu lassen und in der Werkstatt direkt einen Termin vereinbaren, um Winterreifen aufziehen zu lassen.

Nach ein paar Jahren haben Sie und Ihre Werkstatt dann einen ordentlichen Rhythmus und die Frage, wann Sie wechseln sollen, stellt sich kaum noch.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020