Excite

Klamotten und Bikes: West Coast Choppers

Die Marke West Coast Choppers ist weltweit bekannt. Gegründet hat sie Jesse G. James, dessen Ur-Urgroßvater ein Cousin des berühmten Gangster-Brüderpaares Jesse und Frank James war. Begonnen hat alles mit Textilien, dann wurden Bikes umgebaut. Heute geht es wiederum nur Klamotten, die den Lebensstil eines Bikers und Chopperfahrers wiederspiegeln sollen.

    http://www.westcoastchoppers.de/index.php/cat/c14_Accessoires.html

Customizing, das Umbauen eines Bikes

Der Gründer von West Coast Choppers, Jesse G. James, hat schon ein bewegtes Leben hinter sich. Eine Ehe mit Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock setzte er wegen zahlreicher außerehelicher Affären in den Sand. Was er sonst so anpackte, gelang zwar meistens, aber höhere Gewalt zwang ihn zum Umdenken. Eine hoffnungsvolle Football-Karriere scheiterte an einer Knieverletzung.

Danach arbeitete er als Bodyguard für Musiker. In dieser Funktion reiste er mit Weltstars wie Soundgarden, Nirvana, Slayer, Metallica oder Madonna umher. Aber auch hier zwang ihn eine Verletzung dazu, den Beruf aufzugeben. Also widmete sich Jessre G. James dem Customizing von Bikes.

Damit ist der individuelle auf den Besitzer zugeschnittene Umbau eines Motorrads gemeint. Das Handwerk erlernte er beim berühmten Customizer American Hot Rod. Nach Abschluss der Ausbildung gründete er West Coast Choppers, verkaufte aber zunächst Bikertextilien. In einer Garage bastelte James aber schon an Motorrädern, ohne damit etwas zu verdienen. Er machte sich aber nach und nach einen Namen in der Szene und schließlich ließen sich Stars wie Basketball-Profi Shaquille O`Neal und Musiker Kid Rock ihre Bikes von Westcaost Choppers umbauen.

Bekanntheit erlangte die Marke Westcoast Choppers aber vor allem durch Fernsehsendungen. Auf dem Discovery Channel war die Firma der Mittelpunkt von Sendungen Motorcycle Mania und Monster Garage, das in Deutschland auf DMAX zu sehen ist.

Heute nur noch Textilien

Im Oktober 2010 schloss Jesse G. James allerdings die Customizing-Werkstatt von West Coast Choppers und auch den Laden in Long Beach. Die Marke konzentriert sich nun nur noch auf den Verkauf von Textilien für Biker- und Chopperfans. Im Angebot sind Hoddies, T-Shirts, Schuhe, Windjacken oder Pullover. Auch für Mädchen gibt es spezielle Girl-Shirts. Dazu bietet West Coast Choppers noch Accessoires wie Handschuhe oder Flaschenöffner im Stile einer Motorradkette.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021