Excite

Directline: Günstige Autoversicherung

Wer einen Pkw sein eigen nennt, der wird mit den Worten Teilkasko oder Kfz-Haftpflicht etwas anfangen können. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist vom Gesetzgeber als Pflichtversicherung eingestuft worden. Jeder Halter eines Fahrzeugs muss sie abgeschlossen haben. Bei der Directline Autoversicherung kann sie natürlich abgeschlossen werden.

Dann gibt es noch die verschiedenen Abstufungen der Kaskoversicherungen, die sich im Versicherungsschutz unterscheiden, je nachdem was man genau versichern möchte. Bei einer Teilkaskoversicherung ist man zwar gegen eine Menge Schäden, die passieren können, abgesichert, aber längst nicht gegen alles. Bei der Directline Autoversicherung hat der Versicherte außerdem die Möglichkeit, sich mit der Vollkaskoversicherung SPAR gegen einen Totalschaden versichern zu lassen, allerdings bleibt bei dieser Versicherung die Prämie im Rahmen. Darin nicht enthalten sind allerdings Unfälle, die selbst verschuldet wurden und ohne Totalschaden abliefen.

Und dann gibt es noch die klassische Vollkaskoversicherung. Mit diesem Versicherungsschutz ist es vollkommen egal, wie das Auto zu Schaden gekommen ist, d.h. wer schuld und wer nicht schuld ist. Die Versicherung greift in jedem Falle. Außerdem sind die Versicherten auch in Mietwagen im Ausland versichert. Das regelt die sogenannte Mallorca-Police. Auch grobe Fahrlässigkeit ist im Gegensatz zur Vollkasko SPAR in der klassischen Vollkasksoversicherung enthalten. Damit genießt der Autohalter also rundum Schutz und braucht sich keine Sorgen wegen seines Gefährts zu machen.

Auf der Website der Directline Autoversicherung gibt es einen Angebotsrechner. Wer genau eingibt, was er versichert haben möchte, der bekommt direkt ein Angebot am PC ausgeworfen. Nur sechs Antworten sind dafür nötig, am Ende steht dann das Angebot der Autoversicherung, bei der man angeblich bis zu 250 Euro sparen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020