Excite

Was ändert sich 2011 für Autofahrer?

Wie die Motor-News berichten werden viele neue Regeln für Autofahrer in den kommenden Monaten für ein wenig Verwirrung sorgen, so dass eine kleine Übersicht nicht schaden kann.

Eine Sache ist die Winterreifenpflicht, die dafür sorgen soll, dass bei Glatteis und schlechten Witterungsverhältnissen mehr Sicherheit auf den Straßen herrscht. Was ändert sich für Autofahrer diesbezüglich? Alljahresreifen werden nicht mehr akzeptiert und man sollte so schnell wie möglich nach Winterpneus Ausschau halten. Des Weiteren gibt es eine neue Spritsorte. Anstatt Super kann man auch E10 tanken, bei dem der Ethanolanteil höher ist.

Neue Regeln für Autofahrer findet man auch in Bezug auf das Wechselkennzeichen. Unter den Neuerungen 2011 wird diese Änderung die meisten Autofahrer erfreuen. Ein Kennzeichen für mehrere Wagen spart Kosten und bürokratischen Aufwand. Auch kann im nächsten Jahr der Führerschein schon mit 17 Jahren gemacht werden. Allerdings braucht der Jugendliche einen erfahrenen Fahrer als Begleitung. Zudem kann Autofahren 2011 teuerer werden, denn wer im EU-Ausland die Verkehrsregeln nicht einhält, wird zur Kasse gebeten.

So wird der Bußgeldbescheid, wenn er bei über 70 Euro liegt, vom Ausland direkt in das heimische Postfach geschickt. Außerdem gibt es bei den Neuerungen 2011 im Verkehrsrecht die Pflicht zum Tagfahrlicht. Alle Neuwagen müssen serienmäßig mit dem Zubehör ausgestattet werden. Wer keinen Neuwagen hat, muss aber nicht nachrüsten! Man sieht, dass viele neue Regeln für Autofahrer in Kraft treten und so sollte man die Motor-News verfolgen, um diesbezüglich immer auf dem neusten Stand zu sein.

Quellen: n-tv.de, focus.de
Bild: Claudia Hautumm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019