Excite

Verwirrung durch Verkehrsschilder

Viele alte Verkehrsschilder gelten nicht mehr und wurden im Jahr 2009 durch Neue ausgetauscht, doch diese nicht laut der News noch nicht aufgestellt. Das kann vor allem Vorteile für diejenigen bringen, die eine Rechtswidrigkeit im Straßenverkehr begehen. Doch welche der alten wurden durch neue Verkehrsschilder ausgetauscht. Die neuen Schilder dokumentieren besonders den zeitgemäßen Wandel unserer Gesellschaft wie den Umgang mit dem Fortbewegungsmittel Inline-Skates und zeigen, wo die modernen Rollschuhe erlaubt sind.

Zeichen, die auf bestimmte Gefahren wie den Steinschlag und Schneeglätte hingewiesen haben, wurden durch das neue Hinweisschild Gefahrenstelle ausgetauscht. Die Dampflok wurde durch einen ICE Zug ausgetauscht und der Mann mit Hut durch einen modernen Menschen. Die neue Bedeutung von Verkehrsschildern muss man sich neu aneignen. Doch da über 60 Prozent der Deutschen denken, dass die Mehrheit der Verkehrsschilder überflüssig ist, wird man wohl eher keine Nachhilfe nehmen. Das ist auch nicht so schlimm, denn die Straßenverkehrsbehörden können der Verkehrsschilder Austausch nur in begründeten Fällen vollzogen werden. Das liegt wahrscheinlich an den hohen Kosten der Verkehrshinweise.

Über 20 Millionen davon gibt es in Deutschland und eins kostet um die 200 Euro inklusive Aufbau. Wie viele Verkehrsschilder hat, ist eine häufig gestellte Frage, die besonders von ausländischen Gästen gestellt wird. Die Antwort lautet: 648! Das man die alle nicht im Kopf haben kann, ist fast selbstverständlich. Auch Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee glaubt, dass die deutschen Straßen selbsterklärend sind. Wenn das der Fall ist, könnte man alte Verkehrsschilder stehen lassen und das Geld in was anderes investieren, was mal zu erfreulicheren Motor-News führen würde.

Quellen: bild.de, t-online.de
Bild: Matthias Stöbener (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019