Excite

Verkehrsregeln, die zum Grübeln bringen

Für die Führerscheinprüfung pauken Fahranfänger eine Menge Verkehrsregeln. Doch wenn man dann den Führerschein erstmal zehn, zwanzig oder noch mehr Jahre in der Tasche hat, dann stehen doch verschiedene Unsicherheiten. Hier erhalten Autofahrer Klarheit über einige der wichtigsten Zweifelsfälle bei Verkehrsregeln.

Wer häufig auf der Autobahn fährt, fragt sich bestimmt auch mal, ob man eigentlich auf der mittleren Spur fahren darf, wenn die rechte frei ist. Die Antwort lautet: Manchmal. Denn auch wenn auf der Autobahn Rechtsfahrgebot gilt, muss man deshalb keine Schlangenlinien fahren. So darf man ruhig auf dem mittleren Streifen bleiben, auch wenn nur hin und wieder rechts ein Fahrzeug fährt. Was rechts überholen auf der Autobahn angeht, so scheint die Straßenverkehrsordnung eindeutig zu sein. Doch auch wenn hier steht 'Es ist links zu überholen' erlaubt die Rechtssprechung bei Stau oder zäh fließendem Verkehr auch rechts schneller zu fahren als links. Das gilt allerdings nur, wenn links nicht schneller gefahren wird als 60 km/h. Dann darf man rechts mit 20 km/h mehr vorbeifahren, maximal also mit 80 km/h.

Natürlich gibt es auch Innerorts so manche Verkehrsregel, die Autofahrer ins Grübeln kommen lässt. Das klassische Stopp-Schild kennt zwar wohl jeder, doch was genau bedeutet dieses 'Halt! Vorfahrt gewähren'? Hier muss die Geschwindigkeit tatsächlich auf null km/h gesenkt werden, wenn auch nur kurz. Dabei muss da angehalten werden, wo man die andere Straße einsehen kann (Sichtlinie), in jedem fall aber an der Haltelinie.

Die Frage nach dem 'rechts vor links' im Kreisverkehr gehört sicher zu den am meisten diskutierten Regeln im Straßenverkehr. Tatsächlich hat im Kreisverkehr derjenige Vorfahrt, der sich im Kreisel befindet. Doch das gilt im rechtlichen Sinn nur für solche Kreisel, die mit dem blauen Schild mit kreisförmigen Pfeilen gekennzeichnet sind.

Wer merkt, dass er bei immer mehr Verkehrsregeln ins Grübeln gerät, sollte sein Wissen mal wieder auffrischen. Denn schließlich geht es im Straßenverkehr sowohl um die eigene Sicherheit, als auch um die der anderen.

Quelle: auto-news.de
Bild: Claudia Hautumm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017