Excite

Tyota Yaris Hybrid ist Sieger des Öko-Tests

So gut wie jedes Auto wird im Moment als besonders energieeffizient oder umweltfreundlich beschrieben. Die Ausstattung soll besonders gut sein, der Verbrauch gering, die Produktion "öko". Aber wie viel Öko ist tatsächlich drin? Die Zeitschrift Auto-Test hat zusammen mit dem Institut Öko-Trend die Autos gefunden, die in ihrer jeweiligen Kategorie am meisten überzeugen. Der Sieger über alle Kategorien: Der Tyota Yaris Hybrid.

Breite Kriterien statt nur des Spritverbrauchs

Der Tyota Yaris Hybrid siegte dabei nicht einfach nur, weil er einen besonders guten Spritverbrauch zeigt. Bei allen Wagen galt: neben dem Spritverbrauch werden auch spritsparende Extras bewertet. Die Möglichkeit, weniger zu verbrauchen weil es eine Start-Stop-Automatik gibt, bringt Punkte, während schlechte Unternehmenspolitik für Verluste sorgt: Wenn die Produktion nicht auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist, mag es zwar sein, dass der Wagen nicht viel Sprit frisst, die Unmengen Energie, die in seine Produktion geflossen sind, gleichen das aber zu seinem Nachteil aus. Deswegen verwundert es nicht, dass bestimmte Firmen viele Auszeichnungen bekommen haben, denn diese zeichnen sich dann durch eine vergleichsweise besonders bedachte Politik aus. Hierbei bedeutet Nachhaltigkeit nicht nur den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt, sondern auch den Mitarbeitern und eine offene Informationspolitik gegenüber Verbrauchern. Wenn diese die Möglichkeit, haben, sich über die Produktion zu informieren, können es sich die Unternehmen meist auch leisten, mit einer guten Umweltpolitik zu prahlen.

Toyota war dabei Gewinner des Tests, denn nicht nur der übergreifende Sieger sondern auch zwei weitere "Beste" stellt der japanische Hersteller, Mittelklasse und Kompaktwagen.

BMW, Mercedes und VW überzeugten jeweils mit zwei Siegen, wodurch diese vier Firmen quasi die Elite der umweltpolitisch nachhaltigen Produzenten sind. Dabei überzeugte BMW in der Luxusklasse und VW in der Kategorie Kleinstwagen - wenig überraschend.

Wagenwahl nach Testergebnis?

Natürlich können die wenigsten das Testergebnis zur alleinigen Grundlage ihrer Wagenwahl machen. Besondere Dreckschleudern sollte man aber doch vermeiden und vielleicht auch die Firmenpolitik der Hersteller belohnen, umweltfreundlich zu agieren.

Während der Tyota Yaris Hybrid nicht unbedingt der richtige Wagen für jeden ist, findet sich im Gesamtangebot von Toyota, BMW, Mercedes und VW sicherlich ein Auto für jeden. Dann noch selbst schonend fahren und damit Geld sparen und ein gutes Gewissen behalten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018