Excite

Der neue König von Tel Aviv: Trekker

Trekker heißt die Marke der Zweiräder, die derzeit in Isreal durch die Straßen düsen, denn diese kleinen Bikes werden von den Bewohnern sehr gerne genutzt, um den Straßenverkehr schnell zu umgehen. Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h ist dieses Bike das beste Gefährt für die Großstadt Tel Aviv in Israel. Mit ihm kann man an Autos vorbeifahren, in Seitengassen einbiegen und sogar auf dem Gehweg fahren. Das Rad namens Trekker ist eine Mischung aus Fahrrad und Roller.

Es wird elektrisch angetrieben und lässt sich schnell zusammenfalten. Somit ist es praktisch und günstig. Nun soll der Trend auch nach Europa kommen, damit man in den großen Städten das E-Fahrrad und alle seine Vorteile genießen kann. In Isreal geht der Trend rund um Trekker sogar soweit, dass Straßencafes Steckdosen verlegen, damit die Besitzer in Ruhe Kaffee trinken können während ihr E-Bike aufladet. Mittlerweile haben etwa 7000 Menschen in Tel Aviv so einen Hybrid Scooter, mit denen sie täglich unterwegs sind. Der größte Vorteil des Fahrrads ist, dass es nur einige Cent kostet, um es aufzuladen.

Des Weiteren ist man im Stadtverkehr einfach schneller unterwegs und spart viel Zeit, um zur Arbeit zu kommen. Das kann auch in Europa möglich sein, denn der Hersteller hat für die Elektroroller die europäische Zulassung erhalten. Zuerst werden sie in Italien und Holland auf den Markt kommen. Danach soll der Rest Europas die Möglichkeit zu diesem günstigen und schnellen Glück haben. Vielleicht wird man dann bald in Deutschland ganz viele glückliche Menschen und ihre Trekker-Zweiräder sehen.

Quellen: zeit.de, handelsblatt.com
Bild: hansdorsch (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017