Excite

Tanken Elektroautos bald an der Laterne?

Steht der Durchbruch der Elektromobilität an? Eine Vereinfachung der Ladestationen könnte dazu führen. Denn zukünftig könnten Straßenlaternen zusätzlich als Ladestationen verwendet werden.

Denn eins steht fest: Intelligente und praktische Systeme zum Laden der Batterie haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg von Elektroautos. Nun will mit moderner Technik das Unternehmen Ubitricity aus Berlin künftig Straßenlaternen zu Ladestationen umrüsten.

Dazu hat der Ökostrom-Anbieter innovative Kabel mit eingebauten Stromzählern erfunden. Strom lässt sich damit an jeder umgerüsteten Steckdose "tanken". Die Kosten für die Umrüstung seien relativ niedrig, denn eine Straßenlaterne ließe sich für ca. 300 Euro zu einer Ladesäule umwandeln, wobei das Unternehmen vorerst in Berlin mit 100 Laternen beginnen will. Partner ist der Energieversorger Vattenfall.

Besitzer von E-Autos benötigen lediglich ein Ladekabel mit integriertem Stromzähler, es wird dann mit einem Stromanbieter abgerechnet, mit dem zuvor ein Mobilstromvertrag abgeschlossen wurde. Deutsche Autokonzerne haben bereits Interesse an dem System gezeigt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020