Excite

Sitzheizung nachrüsten: Welche Kosten entstehen?

Eine Sitzheizung nachrüsten - Welche Kosten kommen auf einen zu, wenn man es schön warm beim Autofahren im Winter haben möchte? Es gibt verschiedene Wege, beheizbare Autositze nachzurüsten. Welcher davon in Frage kommt, ist abhängig vom Automodell. Zudem haben die Variationen auch ihren eigenen Preis. Hier gibt es eine Übersicht über die Nachrüstungsmöglichkeiten von Sitzheizungen bei Pkws.

    Michael Gil/Flickr

Möglichkeiten der Sitzheizung Nachrüstung

Eine Sitzheizung nachrüsten – die Kosten sind unterschiedlich, abhängig vom Automodell und von dem Modell, für das man sich entscheidet. Einige Autofahrer haben Glück, wenn sie unter ihrem Fahrersitz ein grünes Kabel finden, was nicht verbunden ist. Dieses weist darauf hin, dass im Autositz schon Heizmatten vorhanden sind und nur noch die Stromversorgung fehlt.

Mittels einer Verbindung zur Mittelkonsole und eines Heizungsschalters können dann die Heizmatten zum Wärmen gebracht werden. So erhält man für Aufwand und wenig Geld eine einfache Nachrüstung der Sitzheizung. Allerdings gibt es nur wenige Automodelle, die schon integrierte Heizmatten in den Sitzen haben.

Eine weitere Möglichkeit die Sitzmatten in den Autositz nachzurüsten. Das geht beispielsweise über die Einbau-Sitzheizung für den Fahrer- sowie Beifahrersitz. Das funktioniert über zuschneidbare Carbon-Heizelemente, die in den Autositz eingearbeitet werden. Das Paar kostet um die 200 Euro und wird eigenhändig eingebaut.

Solche Lösungen gibt es auch von Audi. Die Heizmatten zum Nachrüsten sind allerdings etwas teurer und kosten um die 300 Euro für Fahrer- sowie Beifahrersitz.

Wer über diese Möglichkeit nachdenkt, sollte sich bewusst sein, dass die Heizmatten auch mit der Klimasteuerung des Fahrzeuges verbunden werden muss. Dafür wird ein Kabelbaum benötigt, den man beispielsweise über Ebay ab 40 Euro oder im Fachhandel.

Die einfache, günstige Lösung: Sitzheizmatten

Sitzheizung nachrüsten: Die Kosten können gering gehalten werden, wenn man einfach zu einer beheizbaren Sitzauflage greift, die einfach auf den Fahrer- bzw. Beifahrersitz gelegt wird. Diese abnehmbaren Sitzheizungen gibt es schon ab wenig Geld im Handel. Dabei lohnt es sich, sich vorab über die Qualität der Sitzheizmatten informieren, da einige Matten die Wärme nicht gut in die Fläche transportieren. Die beheizbaren Matten gibt es ab 10 Euro im Handel.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017