Excite

Silvester - Auto beschädigt, was tun?

Zum Jahreswechsel wird traditionell viel Feuerwerk oder auch Böller angezündet. Dies bereitet vielen Menschen große Freude, doch auch hier gibt es eine Kehrseite. Gerade in Gebieten, wo ausschweifig gefeiert wird, kann es passieren an Silvester - das Auto ist beschädigt. Was ist dann zu tun und wer kommt für den Schaden auf?

Diese Versicherungen zahlen

Es passiert tatsächlich sehr häufig an Silvester - das Auto ist beschädigt, und Sie müssen die Konsequenzen tragen. Fast jedem zehnten Autofahrer ist dies bereits passiert. Anders als in anderen Situationen sind die Verursacher des Schadens in der Regel nie auszumachen und können damit auch nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Daher sorgen sich viele Autobesitzer in der Silvesternacht um ihr Fahrzeug, und möchten es möglichst gut schützen.

Eine Teilkaskoversicherung schützt Sie vor den meisten Beschädigungen, bzw. kommt dafür auf. Brand- und Explosionsschäden sind hier inbegriffen. Dazu zählen Raketen, die ein Auto in Brand setzen oder die Scheiben zerstören. Sie kommt auch dann auf, wenn zum Beispiel ein Böller unter dem Auto explodiert und somit einen Schaden verursacht.

Eine Vollkaskoversicherung brauchen Sie in allen anderen Fällen, denn bei Vandalismus oder Kratzern oder Beschädigungen anderer Genese kommt die Teilkaskoversicherung nicht auf.

Es ist übrigens auch so, dass herunter fallende Raketen oder Böller üblicherweise keine bleibenden Schäden am Fahrzeug hinterlassen, diese passieren vor allem mutwillig. Die eventuell entstehenden Schmauchspuren durch zufällige Berührungen lassen sich selber reinigen. Kleinere Kratzer lassen sich auch mit einem Lackstift beheben, wenn Sie Ihre Versicherung nicht in Anspruch nehmen wollen und damit auch auf eine Erhöhung Ihres Beitragssatzes verzichten wollen, der dann eintreten könnte.

Am besten vorsorgen

Wenn also an Silvester - das Auto nicht beschädigt werden soll, oder eher die Chancen dafür minimiert werden sollen, sollten Sie es entweder in einem Carport oder einer Garage parken, oder in einer weniger belebten Straße. Gerade in Großstädten kann es sich sogar lohnen, einen etwas weniger zentralen Parkplatz zu suchen. Damit schützen Sie Ihr Auto am besten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017