Excite

Sichere und komfortable Parkhäuser

Der ADAC Parkhaus Test ist ein guter Ratgeber, denn er informiert über die Anlagen, die zu dunkel, zu eng, zu unsicher und zu benutzerunfreundlich sind, so dass man beim nächsten Mal genau weiß, wo man sein bequem Auto parken kann. Bei der großen Parkanlage Studie wurden in den sieben Großstädten, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart, die Parklücken unter die Lupe genommen. Jedes vierte von 50 geprüften Gebäuden bekam aber leider nur die Note Mangelhaft oder sogar Sehr Mangelhaft.

Die Bestnote gab es nur vier Mal! Testsieger beim ADAC Parkhaus-Test war das Oberanger in München. In allen untersuchten Punkten konnte es mit Bravur abschneiden. Viel Platz, Übersichtlichkeit, sehr gute Sicherheitsanlagen, eindeutige Markierungen sowie Extra-Plätze für Senioren brachten ihm den Sieg ein. Dagegen kam bei der Parkanlage Studie für beste Parkhäuser Deutschland der City-Hof in Hamburg Klosterwall nicht so gut weg. Dunkelheit, Unübersichtlichkeit, ungepflegte Anlagen, enge Parkzellen und eine schlechte Befahrbarkeit ließen den ADAC dieses Urteil fällen.

Ein Punkt, warum so schlechte Noten verteil wurden, waren schmale Zufahrten, niedrige Decken und enge Parkplätze. Die Frage, wo parkt man sicher, kann man nach der Studie gut beantworten. Bei der Hälfte der untersuchten Parkgebäude waren die Frauenparkplätze nicht überwacht. Viele Betreiber haben auch keine Seniorenparkplätze. Auf der Seite des ADAC kann man sich über die einzelnen Ergebnisse zum ADAC Parkhaus-Test informieren und die Studie somit als Ratgeber für die nächste Shoppingtour benutzen.

Quellen: fr-online.de, welt.de
Bild: Morton Schwend (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019