Excite

Schnell, schneller, am schnellsten: Der neue Porsche 911 GT2 RS

Der neue Porsche 911 hat - und auf jeden Fall Power unter der Motorhaube, denn der Neuwagen fährt mit seinem GT2 RS Motor und seinem Leichtgewicht schneller als je zuvor. Doch wer so einen Wagen fahren möchte, sollte sich beeilen, denn Porsche produziert nur 130 Exemplare dieser Maschine. Ab September wird das Supersportauto erwerblich sein, doch der Preis ist hoch. 237.600 Euro soll ein neuer Porsche kosten und das ist eine Marke, die es bei dem Autohersteller aus dem Schwabenland noch nie gab.

Deswegen verwundert die knappe Auflage von 500 Wagen weltweit auch nicht. Davon gehen 130 dieser Autos nach Deutschland. Generell gibt es bei dem Sportwagen auch Äußerlich einige Veränderungen. Der GT2 hat einen vergrößerten Heckflügel und breitere Reifen mit 19-Zoll-Felgen, die extra von Michelin angefertigt wurden. Natürlich kann man sich bei der Sportkarosse auf eine heiße Fahrt gefasst machen, denn der Wagen beschleunigt in nur wenigen Sekunden. Dazu hat Porsche das Gewicht reduziert, was dem Superauto noch mehr Schnelligkeit verleiht.

Der Sportwagen beschleunigt in nur 3,5 Sekunden auf 100km/h und das soll ihm ein anderer Wagen erstmal nachmachen. Im Interieur bleibt das Auto klassisch. Eine Kombination aus rotem Alcantara und schwarzem Kunststoff geben ihm Sportlichkeit und das typische Porsche-Schick eines Höchstleistungs-Autos. Wer sich für den Porsche 911 entscheidet, sollte wissen, dass er nicht unbedingt alltagstauglich ist und eigentlich auf die Rennstrecke gehört. Was die stolzen Besitzer eines Porsche 911 mit ihm machen werden, bleibt auf jeden Fall eine interessante Frage, denn die 130 Neuwagen in Deutschland sind alle reserviert worden.

Quellen: n-tv.de, auto-motor-und-sport.de
Bild: Ed Callow (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019