Excite

Wer siegt beim Reifenvergleich für Sommerreifen?

Jedes Jahr landen andere Reifen auf den Platz 1 der Reifentest, denn die Hersteller versuchen ihre Konkurrenz mit neuen Verfahren zu überbieten und wer dieses Jahr an der Spitze steht, zeigt der Reifenvergleich Sommerreifen. Großer Tester in der Szene ist natürlich der ADAC. Der Automobilclub führt jedes Jahr Tests in verschiedenen Kategorien für Sommer- sowie Winterreifen durch. Interessant beim Reifenvergleich Sommerreifen ist, dass von den getesteten Reifen nur 12 Paare ein 'Gut' erhielten. Die Mehrheit, 14 Pneus, bekamen ein 'Befriedigend'.

Die besten Sommerreifen für dieses Jahr kommen von Continental. Besonders der ContiPremiumContact2 konnte in den verschiedenen Kategorien wie Verschleiß, Bremsweg auf nasser Fahrbahn, Rollwiderstand und Spritsparen punkten. Dagegen schnitt der Dayton D110 sehr schlecht ab. Beispielsweise brauchte er auf nasser Fahrbahn 80 Meter Bremsweg. Im Gegensatz benötigte der Continental nur 58 Meter beim Reifentest. Bei der Dimension 175/65 R14 T, die für Kleinwagen genutzt wird, erhielt ein indisches Exemplar den ersten Preis.

Der Reifen Apollo Amazer erhielt die Note Gut beim Bremsen auf nasser Strecke. Das ist für einen Billigreifen eine sehr gute Leistung! Allerdings war sein Verschleiß sehr hoch. Trotz alledem fährt man mit dem Inder sicher. Ein weiterer Testsieger ist der Uniroyal RainExpert. Kurzer Bremsweg, wenig Verschleiß und Rollwiderstand machen ihn zu einem guten Gefährten.

Wer noch keine Sommerreifen drauf hat, sollte schnell umsatteln, denn die Zeit für Sommerreifen hat schon begonnen. Für weitere Informationen zum Reifenvergleich Sommerreifen kann man die Internetseite des ADAC besuchen, wo alle Reifen vorgestellt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019