Excite

Porsche Macan: Neuer SUV ab Frühjahr 2014

Seit Jahrzehnten ist Porsche eigentlich als reiner Sportwagenhersteller bekannt - der 911er ist legendär und auch die anderen Modelle der Zuffenhausener waren immer sportlich und erfolgreich! Doch seit 2002 sorgt Porsche auch auf dem Segment der SUV für Furore: Der Cayenne ist ein absolutes Erfolgsauto und jetzt legt die Sportwagenschmiede mit dem Macan, einem weiteren Geländewagen nach.

Im Frühjahr 2014 wird der neue Porsche Macan zu haben sein. Der Autohersteller stellt das SUV auf den Autoshows in Los Angeles und Tokio offiziell vor. Rein technisch ist es ein modifizerter oder aufgeppter Audi Q5. Nach dem Erfolg des Cayenne sehen Experten in dem Macan die nächste große Erfolgsstory für das Haus Porsche. "Mit dem Macan könnte Porsche die Schallmauer von mehr als 200 000 produzierten Autos im Jahr durchbrechen", sagt der Automobilexperte Stefan Bratzel von der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach.

Es ist zu beobachten, dass Porsche vom Image des reinen Sportwagenherstellers weg möchte. Denn der Macan wird als "Porsche pur" vorgestellt. Inzwischen bauén die Zuffenhausener auch mehr Gelände- als Sportwagen. 4,68 Meter ist der Viertürer lang. Ein 3-Liter-V6-Motor bringt 340 PS auf den Asphalt. Dazu gibt es eine Turbo-Variante des Porsche Macan mit 400 PS.

Die Spitzengeschwindigkeit liegt in der normalen Variante bei 254 km/h, die Turbo-Ausführung kommt gar auf 266 Stundenkilometer. 57 930 Euro wird der Macan S und der Macan Diesel S kosten. Der Macan Turbo S kommt auf einen Preis von 79 826 Euro. Professor Franz-Rudolf Esch, Markenexperte an der EBS-Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden meint übrigens, dass Porsche mit dem Ausdehnen seiner Marke auf die SUV genau das Richtige tut. Man müsse auf boomende Fahrzeugsegmente setzen, damit eine Marke weiter wachse. Und die Nachfrage nach den sportlichen Geländewagen ist im letzten Jahr um 17 Prozent gestiegen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017