Excite

Plakettenwahn in Deutschland: Die gelb-rot-grünen Plaketten

Die Umweltzonen in Großstädten sollten die Luftqualität zunehmend in den Ballungsgebieten verbessern, bis heute gibt es 34 Großstädte, die die so genannten Umweltzonen eingerichtet haben.

Alles fing dabei in Tübingen an: 150 Schilder grenzten die erste Umweltzone in Deutschland ein - die Umweltzone war geboren. Drei Farben - Grün, Gelb und Rot - symbolisierten die Schadstoffstufen. Die rote Plakette sollte diejenige sein, die Autos markiert, die am meisten Schadstoffe emittieren.

Nach einem Jahr ist der Frust der Autofahrer groß. Viele haben, aus Angst aufgrund einer roten Plakette nicht mehr in die Innenstadt zu dürfen, ihr Auto kurzerhand umgerüstet oder gar gegen ein neues eingetauscht, doch die nachweisliche Lufterbesserung ist gleich null. Im Gegenteil, sogar ganze Autobahnen verlaufen durch die Ballungsgebiete, auf denen sogar ohne Plakette gefahren werden darf.

Städte wie Tübingen machen keinen Hehl daraus: Die Kosten für die Kontrolle der Plaketten sind zu hoch.Die Feinstaubbelastung in deutschen Städten ist weiterhin erhöht und viele Fragen sich, ob die Umweltplakette überhaupt ihren Sinn erfüllt - in Ludwigsburg, Stuttgart und München wurde der Grenzwert von 50 Mikrogramm je Kubikmeter Luft an mehr als den erlaubten 35 Tagen im Jahr überschritten. Es konnte zwar ein tendenzieller Rückgang an den Messstationen verzeichnet werden, der aber noch immer nicht die Erwartungen deckt. Professor Heinz-Erich Wichmann vom Helmholtz-Zentrum betont: 'Die Reduktion erscheint zwar klein, wir gehen aber davon aus, dass sie vor allem die gesundheitsrelevanten Komponenten des Feinstaubs betrifft, die aus der Verbrennung in Kraftfahrzeugmotoren, speziell Dieselmotoren, stammen.'

Die Umweltzonen stoßen aber nicht nur bei den Autofahrern auf Gegenliebe. Auch der ADAC zweifelt an den Umweltzonen - drei ausgewählte Stadtgebiete wurden jeweils mit und ohne Umweltzone getestet. Dabei kam heraus, dass die Schadstoffbelastung bei vergleichbaren Zonen nicht wesentlich besser oder schlechter abschnitt.

Es bleibt also abzuwarten - in Bremen, Franfurt sowie Münster werden im nächsten Jahr die Bestimmungen verschärft: rote Umweltplaketten sind dann verboten. In Berlin und Hannover wird zudem noch die gelbe Plakette aus dem Innenstadtgebiet verbannt. Dort ist vom 1. Januar an allein der grüne Sticker erlaubt.

Quelle: welt.de
Bild: gillyberlin (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021