Excite

Peugeot zeigt viel Selbstbewusstein mit seinem 308 SW

Da scheint einiges auf VW zuzukommen: Aus Frankreich heißt es, dass die Wolfsburger die Führungsposition im Kombi-Segment verlieren werden, denn Peugeot bringt bald den 308 SW auf den Markt und der soll dem Golf Variant in allen Belangen überlegen sein. Jedenfalls hört man deutliche Kampfansagen der Franzosen in Richtung VW.

Aber die sind nicht ganz unberechtigt, denn mit dem 308 SW hat Peugeot tatsächlich einen starken Kombi erschaffen. Der Wagen bietet sehr viel Platz. Er ist 4,58 Meter lang und auch wenn alle Sitze drin sind, hat der 308 SW 610 Liter Stauraum. Damit ist der Kombi von Peugeot größer als der VW Golf Variant, was für viele Käufer sehr wichtig ist.

Dazu ist es den Franzosen gelungen, den Innenraum sehr funktional, aber auch edel zu gestalten. Auf viel technischen Schnick-Schnack wird verzichtet, das Armaturenbrett wurde entrümpelt und beherbergt nun lediglich noch Platz für den Taster für Parkpiepser und ESP und rechts für Warnblinker, Türverriegelung, Freie Sicht und das Anschalten des Radios.

Genaue Infos über die Motoren gibt es von Peugeot noch nicht, aber Experten vermuten, dass es sich wohl um einen 1,6-Liter-Turbo aus der Kooperation mit BMW handeln wird. Der Benziner bringt flotte 156 PS auf die Straße. Es wird aber auch einen Vierzylinder mit 125 PS und einen Dreizylinder mit 82 PS geben. Wer Diesel bevorzugt, der kann zwei 1,6 Liter-Motoren mit 92 oder 115 PS wählen. Im März wird der Peugeot 308 SW auf dem Pariser Salon vorgestellt. Kurz darauf ist er dann zu kaufen, zunächst nur in Frankreich, später dann in ganz Europa.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018