Excite

Perfektes Elektroauto für den Stadtverkehr: Der i-MIEV

Das Mitsubishi Elektroauto ist einer von vielen Neuwagen, die mit alternativen Antrieben in den letzten Monaten auf den Markt gekommen sind. Natürlich fragen sich Interessierte dieser neuen Technologien, wie sich die Autos bei Eis und Schnee schlagen. Dabei muss man sagen, dass der i-MIEV, wie das Mitsubishi Elektroauto mit richtigem Namen heißt, eher für den Stadtverkehr geeignet ist als für lange Reisen oder eisiges Gelände. Schon sein Äußeres gibt Auskunft darüber, dass man die Stadt mit ihm nicht verlassen sollte.

Mit seiner 3,48 Meter Länge und einer Form, die an den Smart Fortwo erinnert, ist das Elektro Cityauto etwas für Fahrer, denen das Aussehen relativ egal ist. Wobei er schon einige eigenständige Merkmale aufweist. Dagegen ist er praktisch ausgelegt, so dass auch unerfahrene Fahrer ohne große Mühe den i-MIEV fahren können. Im Stadtverkehr bringt er flotte Leistungen, so dass die Sorge, mit dem Stromer an einer Ampel stehen zu bleiben, unbegründet ist. Mit 35 kW und 48 PS ist der Einkauf schnell erledigt und man kommt pünktlich zu Arbeit.

Dabei fährt man komfortabel und gewöhnt sich schnell an den Elektrovortrieb. Dafür sorgen auch die drei Fahrprogramme: Ein Normalprogramm, ein Bergab-Fahrprogramm und einen Modus für flüssiges Dahingleiten. In Sachen Ausstattung kann man nicht viel erwarten. Das Elektro Cityauto ist pragmatisch gestaltet, bietet ein ausreichendes Platzangebot und genügend Plastik-Ablagefläche. Nur was den Preis angegeht, werden die Interessenten für das Mitsubishi Elektroauto staunen, denn mit etwa 35.000 Euro liegt er bei den elektrisch angetriebenen Neuwagen sehr hoch.

Quellen: sueddeutsche.de, stern.de
Bild: David Villarreal Fernández (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017