Excite

Offroad Parks in Deutschland und Europa

In Deutschland und in den Nachbarsländern findet man einige Offroad Parks, in denen man so richtig die Sau rauslassen und wo man den Nervenkitzel ausleben kann. In Deutschland gibt es vor allem künstlich angelegte Gebiete, in denen man sich austoben kann. Doch in Italien oder Frankreich kann man in der freien Natur Gas geben.

Beispielsweise liegt eine der interessanten Offroad Strecken in Italien in Valle di Susa. Auf der Schotterpiste findet man steile Pfade, Holpersteine und eine Menge Abenteuer. Ein Highlight dieses Offroad Parks ist der Militärtunnel, der 850 Meter lang und mit knietiefem Wasser befüllt ist und die meisten Besucher des Geländeparks anlockt. Er ist auf alle Fälle eine Reise in das Alpental am Monte Jafferau wert.

Wer nicht so weit reisen möchte, fährt nach Berlin, wo sich ein ehemaliges NVA Übungsgelände befindet. Dort gibt es zwei Routen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Aber auch in Mecklenburg-Vorpommern findet man höchstes Fahrvergnügen im Gelände Karenz.

Ein weiteres SUV Gelände innerhalb der deutschen Grenzen gibt es bei Reichwald in der Oberlausitz. Ein See, weicher Sand und ein Mueseum für mutlose Begleiter machen dieses Camp zu einem beliebten Ausflugsort für Allradler im Osten der Republik. Etwas nasser und schlammiger kann man seinen Geländewagen ausführen, wenn man nach Stadtoldendorf fährt. Dort befindet sich der Park Mammut, der bekannt ist für seine matschigen Pfade.

Im Internet und Foren findet man eine Menge Berichte und viele Informationen über Offroad Parks, aber auch Ratgeber, die im Buchhandel erhältlich sind, können bei dem Thema weiterhelfen.

Quellen: focus.de, autobild.de
Bild: Bob McCaffrey (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019