Excite

Fahrradfahren mit Laptop: Die Notebooktasche fürs Fahrrad

Eine Notebooktasche fürs Fahrrad ist ein praktisches Zubehör, wenn man mit dem Biike unterwegs ist, allerdings sollten Tasche einige Funktionen erfüllen.

Beispielsweise den Regenschutz. Sitzt man auf dem Zweirad und es fängt zu regnen an, muss der mobile Computer geschützt sein. Viele Notebooktaschen sind aus einem wasserabweisenden Material, was seinen Sinn erfüllt. Außerdem sollte die Laptop Tasche auch nicht zu sperrig sein. Deswegen ist es ratsam zu einem Objekt zu greifen, dass auch eine lange Schnalle hat, damit man die Tasche gut über der Schulter transportieren kann.

Noch praktischer sind Rucksäcke, die ein integriertes Fach für das Notebook haben und beim Fahrradfahren einfach auf den Rücken getragen werden. So stört die Tasche nicht und kommt schon gar nicht in die Speichen. Allerdings kann man die Notebooktasche fürs Fahrrad auch in den Fahrradkorb tun. Dabei muss man sich aber der Gefahr bewusst sein, dass sie dann ganz schnell entwendet werden kann. In manchen Großstädten kamen schon Fahrradfahrer am Ziel an, jedoch ohne Laptop. Dieses wurde beim Halten an einer Ampel einfach aus dem Korb gestohlen.

Damit das nicht passieren kann, haben sich die Hersteller von solchen Zubehör etwas Schlaues ausgedacht: Eine Sicherheitsbefestigung mit Zahlenschloss. Damit wird die Tasche am Korb befestigt und bleibt während der Fahrt auch da drin. In Fahrradläden, im Computerfachhandel und auch im Internet findet man eine große Auswahl an Notebooktaschen oder Rucksäcken mit verschiedenen Designs. So fährt man seiner Notebooktasche fürs Fahrrad sicher und hip ins Büro, zur Universität oder in die Schule.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017