Excite

Neuwagen: Das T-Modell der E-Klasse von Mercedes

Das neue T-Modell der E-Klasse wird im November bei den Händlern zu sehen sein. Damit bringt der Hersteller eine weitere Generation seiner erfolgreichen Luxus-Kombis auf den Markt. Mercedes kann sich rühmen, schon wesentlich früher den Markt für solche Autos erkannt und damit auch einen Trend gesetzt zu haben. 1977 kam das erste T-Modell auf den Markt, mittlerweile ist die Modellreihe in der fünften Generation angelangt und insgesamt wurden davon über 1 Million Fahrzeuge verkauft.

Und der neueste Kombi wird mal wieder den Ansprüchen an einen echten Benz gerecht. Neben dem noblen Design haben sich Ingenieure wieder einiges einfallen lassen, um den Wagen allerhöchsten Ansprüchen angemessen zu gestalten. Technische Innovationen wie Müdigkeitserkennung, automatische Vollbremsung bei erkannter akuter Aufprall-Gefahr und adaptiver Fernlicht-Assistent sucht man in den meisten aktuellen Modellen anderer Hersteller noch vergeblich.

Insgesamt 1 950 Liter fasst der Laderaum im Heck, wenn man mit dem Quickfold-System die Rücksitze umklappt. Lässt man die Rückbank stehen, passen immerhin noch 695 Liter in den Kofferraum. Für das sichere Verstauen des Gepäcks haben sich die Schwaben verschiedene Sicherheitsvorkehrungen einfallen lassen, wie zum Beispiel das übliche Trennnetz, welches bei Beladung mit Gepäckstücken in die Dachholme eingeharkt wird und die Fahrgastzelle bei einem Unfall vor umherfliegenden Dingen schützt. Der serienmäßig aufklapp- und feststellbare Gepäckraumboden kann auch dazu benutzt werden, kleinere Gegenstände einzuklemmen und so zu fixieren.

Das Fahrzeug ist insgesamt 4,90 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,50 hoch. Die angebotenen Motoren sind allesamt auch schon aus den Limousinen bekannt. Als Diesel kommt der E220 CDI mit 170 PS daher, der E250 CDI bringt mit einem 2,1 Liter Doppelturbo schon 204 PS auf die Straßen und der E350 CDI beschleunigt den Kombi mit satten 231 PS. Bei den Benzinern geht es nochmal eine ganze Klasse kräftiger zu, denn der E350 CGI verfügt über 292 PS und der E500 wird diese Leistungsfähigkeit nochmal ein ganzes Stück weit übertreffen.

Quelle: handelsblatt.com
Bild: Tom in NYC (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017