Excite

Neuer Ford B-MAX: Kleiner Van ganz groß

Mit dem Ford B-Max präsentiert der Autohersteller in diesem Jahr den potentiellen Nachfolger des Ford Fusion, der wohl nicht mehr produziert wird. Die große Ausgabe des Ford Fiesta bot dem Fahrer eine Menge Komfort, ein neuer Ford B-Max soll aber mindestens ebenbürtig sein. Bei dem neuen Ford-Modell handelt es sich um einen kleinen Van.

    http://www.ford.de/Pkw-Modelle/Produktneuheiten/Der_neue_Ford_B-MAX

Viertürer mit Schiebetüren

Groß ist die Konkurrenz für den Ford B-Max. Opel schickte den Meriva ins Rennen und Kia ist im Segment der kleinen Vans mit dem Venga vertreten. Gegen diese beiden Hauptkonkurrenten will das neue Modell des amerikanischen Autobauers bestehen. Und zwar mit innovativem Design. Bei Opel sah man es als spektakulär an, gegenläufige Türen zu verbauen. Ford setzt dagegen auf Schiebetüren. Es handelt sich dabei um einen Viertürer. In der Innenstadt ist es eng und deswegen entwickelte Ford dieses neuartige Türenkonzept, damit jeder der Insassen beim Be- und Entsteigen des Wagens keine Probleme hat.

Ford wollte beim B-Max sowieso nicht auf ein wenig Extravaganz verzichten. Der Wagen ist im typischen Kinetic Design gehalten, was ihm einen durchaus ansprechenden und windschnittigen Look verleiht. Insgesamt misst ein neuer Ford B-Max 4,20 Meter.

Leistungstechnisch kann sich der kleine Van aus dem Hause Ford durchaus sehen lassen. Er gehört zu einer neuen Generation von Automobilen, die mit Dreizylindermotoren ausgestattet sind. Ford gibt den Käufern des B-Max die Möglichkeit, sich ein Modell mit oder ohne Turboaufladung zuzulegen. Insgesamt kommen die Minivans auf bis zu 110 PS. Die Benziner gibt es mit 1,0-Liter-Motoren mit 90 bis 110 PS. Die Dieselvariante kommt als Econetic-Version mit 75 oder 90 PS daher.

Schaltgetriebe oder Automatik

Wahlweise kann ein Fünf-Gang-Schaltgetriebe oder Ford PowerShift-Automatikgetriebe verbaut werden. Der Verbrauch des B-Max soll sich laut offizieller Angabe von Ford in Grenzen halten. Etwa 4 bis 6,4 Liter verbraucht ein neuer Ford B-Max auf 100 Kilometern. Der Wagen ist außerdem sehr sicher, denn die Entwickler wählten zur Verstärkung der Schiebetüren und der gesamte Karosserie ultrahochfesten Boronstahl.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020