Excite

Mit Kopfhörern beim Autofahren: Ist das erlaubt?

Kopfhörer sind heutzutage auch beim Autofahren bei vielen Menschen mit dabei, ob für das Telefonieren oder zum Musik hören. Ist das aber überhaupt erlaubt? Die Antwort lautet: Ja. Mit Kopfhörern darf man am Straßenverkehr teilnehmen. Doch nicht ohne Einschränkungen. Hier erfahren Sie mehr.

Das sagt die Straßenverkehrsordnung

Es ist nicht verboten und auch keine Ordnungswidrigkeit wenn man Kopfhörer beim Autofahren benutzt. Man kann sie also problemlos nutzen, egal ob man damit telefoniert, Musik hört oder einem Hörspiel lauscht.

Entscheidend dabei ist aber die Lautstärke der Kopfhörer. In der Straßenverkehrsordnung gibt es keine klare Regelung, doch die Nutzung darf die Verkehrssicherheit nicht gefährden.

Wenn man beim Autofahren das Hupen anderer Verkehrsteilnehmer oder sogar das Martinshorn von der Polizei oder Rettungskräften nicht mehr hört, kann das teuer werden. Wenn man einen Unfall verursacht, dann kann man eine Teilschuld zugesprochen bekommen.

Wird einer Person grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen, kann die Kaskoversicherung die Leistung auch kürzen oder streichen.

Am Steuer mit Kopfhörern: Darauf sollte man achten

Beim Telefonieren am Steuer mit Kopfhörern gilt weiterhin: Das Handy darf nicht in der Hand gehalten oder werden, solange man mit dem Auto unterwegs ist.

Auch mit Kopfhörern muss man dem Verkehrsgeschehen problemlos folgen können. Das ist allerdings gerade bei der Lieblingsmusik oft schwierig, denn man neigt dazu, die Lautstärke bei den beliebtesten Stücken weiter aufzudrehen.

Daher sollte man über mögliche Alternativen nachdenken: Die meisten MP3-Player kann man problemlos auch an das Autoradio anschließen. Moderne Handys bzw. Smartphones bieten teilweise ebenfalls die Möglichkeit, das Radio als Freisprechanlage zu nutzen. Besonders einfach wird das, wenn Handy und Radio auch über Bluetooth verfügen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018