Excite

Falträder und Klappräder: Praktisch für unterwegs

  • woozie2010 / Flickr

Ein Klapprad oder Faltrad ist ein Fahrrad, das extra designed wurde, um auch in kompakter Form transportiert werden zu können. Das ist natürlich vor allem dann praktisch, wenn es um eine Reise geht und jemand sein Fahrrad gerne in Gebäude mitnehmen würde. Mit einem Klapprad schwinden die Sorgen, das Rad könnte während der Arbeitszeit gestohlen werden, denn es liegt ja sicher zusammengeklappt im Büro. Das gleiche gilt für Bewohner kritischer Gegenden: Wer sein Rad nachts nicht draußen stehen lassen möchte, aber ein Riesending auch nicht mit sich hochtragen will, kann mit einem Klapprad oder Faltrad beide Probleme lösen.

Aber auch unterwegs kann das Klappen oder Falten des Rads praktisch sein: Auf Reisen muss das Gepäck nicht riesig bleiben und beispielsweise im Zug kann man sich aus dem Radabteil verabschieden und mit dem zusammengeklappten Fahrzeug einen gemütlichen Platz aufsuchen. Durch die verwendete Technik ist ein Faltrad auch um ein Vielfaches leichter. Ein geklapptes oder gefaltetes Fahrrad kann sogar in einem Flugzeug mitgeführt werden oder zum Beispiel ins Gepäck bei einer Wanderung gelegt werden. Auch eine längere Kanutour kann man mit einem Klapprad angehen und damit die Möglichkeit haben, von jedem Halt aus mit dem Rad in den nächstgelegenen Supermarkt zu fahren.

Die Faltmechanismen unterscheiden sich dabei von Rad zu Rad und bringen Unterschiede mit sich: Die Räder lassen sich verschieden schnell zusammen- oder auseinander falten, sind komplex oder einfach aufgebaut und setzen sich aus mal weniger und mal mehr Teilen zusammen.

Erhältlich sind die beliebten Räder in vielen verschiedenen Geschäften. Natürlich in speziellen Fahrradläden, aber auch bei einem bekannten Händler wie LIDL. Wer das Online-Shopping mag, kann sich bei ebay oder amazon umsehen, oder nach spezialisierten Shops suchen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014