Excite

Auto-Neuheiten 2014: Die Mercedes C-Klasse

Noch ist die Mercedes C-Klasse nicht auf dem Markt - Einblicke, wie der Neuwagen aussehen könnte, gab es allerdings schonmal: Der Auftakt zum neuen Mercedes sollte eins klarstellen - die C-Klasse kann es mit dem 3er BMW aufnehmen, der 2012 auf den Markt kamm und wird auch dem neuen Audi 4 standhalten können, der ebenso für 2014 geplant ist.

Mehr Luxus, Modernität und Fahrspaß

Doch was hat die Mercedes C-Klasse zu bieten? Luxus, Modernität und Fahrspaß. So könnte man den neuen Mercedes kurz zusammenfassen.

Luxus, da die Stuttgarter viele Assistenzsysteme in den Wagen eingebaut haben, die den Fahrkomfort erhöhen sollen. Eine Stereokamera erkennt Hindernisse bis zu 50 Meter entfernt und gibt ein Signal an den Fahrer weiter.

Dazu erhält der zukünftige Fahrer der C-Klasse einen Spurwechselwarner, eine automatische Einparkhilfe sowie einen Stau-Assistenten, der beim lästigen Kolonnenfahren die Führung übernimmt. Ein Bremsassistent fehlt natürlich auch nicht.

Bezüglich der Modernität steht vor allem das Design im Vordergrund. Die Designer haben sich bei der neuen Mercedes C-Klasse den Innenraum vorgenommen: Dort dominiert das freistehende, verglaste Display, das per Touch-Pad bedient wird. Die Mittelkonsole erscheint sehr übersichtlich und die Luftdüsen geben dem Cockpit ein gewisses Etwas. "Hut ab" gilt der edlen Verarbeitung des Innenausstattung, denn Knöpfe und Schalter sind sehr hochwertig verarbeitet und das schindet Eindruck.

In Bezug auf den Fahrspaß hat der Leichtbau von Mercedes viel zu bieten. Die Entwickler haben sich große Mühe bei der Fahrdynamik gegeben. Durch eine neue Konstruktion an der Vordrachse, die von den Radaufhängungen entkoppelt ist, erhält das Fahrzeug mehr Agilität. Diese wird durch den gestiegenen Aluminiumgehalt am Fahrzeug unterstützt. Die neue C-Klasse hat deutlich abgespeckt, was man beim Fahren bemerkt.

Vorschau: Verkaufsstart März 2014

Die Mercedes C-Klasse nimmt vollen Kurs auf die Zielgerade an. Pünktlich im März 2014 soll sie erscheinen. In Bezug auf den Preis hat der Konzern noch keine Äußerungen getätigt. Auch was die Motorisierungen angeht, müssen sich Interessierte noch ein wenig gedulden.

Dafür können sich die Fahrer auf einen schicken 2-Türer, ein Sportcoupé sowie die Limousinen-Variante freuen. Ein Cabrio wird es in der Reihe der neuen C-Klasse nicht geben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017