Excite

Mazda 323f: Das cooleste Familiengefährt der Vergangenheit

Der Mazda 323f ist Vergangenheit Von 1977 bis 2003 lief er vom Band. Jetzt gibt es den Sportwagen nur noch als gebrauchtes Fahrzeug. Bekannt wurde das Mazda Modell durch sein cooles Fließheck. Da bezeugen schon die vielen Jahre der Produktion, dass der Mazda 323 viele Anhänger hatte. Doch das Fahrzeug hatte noch mehr zu bieten!

Mazda 323f: Wer ihn fährt, liebt ihn

Als wirklichen Coupé kann man den Mazda 323f nicht bezeichnen. Allerdings sahen viele Fahrer den Wagen so, denn rein optisch gesehen erinnert das Auto mehr an ein cooles Sportcoupé als an eine Familienkutsche. Doch wer sich den Innenbereich näher anschaut, wird merken, dass das Modell sogar familienfreundlich ist.

Neben vier Türen bringt der 323f noch jede Menge Platz mit. Mit dieser Idee erreichte der japanische Automobilkonzern eine große Zielgruppe: Die moderne, sportliche und junge Familie. Allerdings konnten viele dieser Familien sich den Wagen kaum leisten.

Der Preis für das Basismodell lag 1994 bei etwa 28.500 Deutsche Mark. Auch in der Zukunft wurde der Preis nicht niedriger. Trotzdem: Irgendwie überzeugten die Klappscheinwerfer und die sportlich-elegante Linienführung hippe Mütter wie Väter und der Mazda 323f wurde.

Aber Aussehen ist nicht alles. Der Mazda 323f war gerade so perfekt, weil die 100.000 Kilometer-Grenze ohne große Gebrechen meisterte. Was die Motorisierung angeht, wird man beim Mazda nicht enttäuscht.

Den Wagen wird man unterschiedlichen Motoren vorfinden: 1,9-Liter-16V-Motor mit 103 PS, 1,9 Liter DOHC/16-Ventiler mit 128 PS und einen 1,6-Liter-Benziner mit 88 PS. Der Mazda 323f ist nicht Everybody´s Darling. Doch wer sich einmal in den Wagen verguckt hat, wird sein Modell hegen und pflegen.

Mazda 323f: Gebrauchte Modelle ab 2.000 Euro

Wer sich in den Mazda 323f verguckt hat, der findet auf dem Gebrauchtwagenmarkt einige gut erhaltene Modelle. Der Preis für einen gebrauchten 323f startet bei etwa 2.500 Euro. Jüngere Modelle kosten um die 5.000 Euro.

Was man allerdings beim Gebrauchtwagenkauf beachten sollte, sind hohe Reperaturkosten sowie die schwierige Beschaffung von Ersatzteilen, denn der Wagen ist heutzutage Geschichte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020