Excite

Mazda 3: Mehr Spaß am Steuer

Während andere Autobauer alles kleiner und sparsamer gestalten, geht Mazda schon seit einigen Jahren den umgekehrten Weg. Das war nicht immer von Erfolg gekrönt, doch seit einiger Zeit schreiben die Japaner wieder schwarze Zahlen. Mit dem Mazda 3 kommt nun ein Modell auf den Markt, dass Sparsamkeit und Sportlichkeit verbinden soll.

Größerer Motor, geringer Verbrauch

Der Mazda 3 ist das populärste Auto des japanischen Autobauers. Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, hat dieses Modell die meisten Absatzzahlen. Mit der neuen Ausführung soll dieser Erfolg forgeführt werden. Auf der IAA in Frankfurt stellen die Japaner das Modell offiziell vor. Und schon wenige Zeit später können Mazda-Fans den Wagen kaufen - für etwa 16.990 Euro.

Wie man es von dem Autobauer gewohnt, geht die Konstrukteure wieder den nicht konventionellen Weg. Andere Autobauer wollen es immer kleinteiliger, Mazda dagegen baut seinen Vierzylinder aus. Wer nun befürchtet, dass dieser Motor mehr Sprit verbraucht, der wird erfreut sein, zu hören, dass dies nicht der Fall ist. Ungewöhnliche Verdichtungsverhältnisse sorgen dafür, dass das Modell trotzdem sparsam bleibt.

Hideo Mochizuki, der Motorenentwickler bei Mazda, ist stolz darauf, dass die Start-Stopp-Automatik des neuen Mazda 3 die schnellste am Markt sei. Auch wenn der Autobauer keinen Wert auf die Benutzung von Aluminium oder Karbon, sondern nur konventionells Stahl benutzt, ist der 3er vom Gewicht her nicht besonders schwer. Die Stähle sind besser gehärtet und sparsamer zugeschnitten.

Der Diesel bringt deshalb satte 150 PS auf den Asphalt, die beiden Benziner 120 und 165 PS. Der Verbrauch der Benzinmotoren liegt bei 5,1 und 3,9 Litern, der Diesel frisst 3,2 Liter auf 100 Kilometer.

Gutes Testergebnis

Der SPIEGEL hat den neuen Mazda 3 getestet und kommt zu einem guten Ergebnis. In der Fahrerzelle fühle sich der Pilot, ganz im Gegensatz zum Vorgänger sehr wohl. Insgesamt mache das Modell einen sehr sportlichen Eindruck und die Motoren böten einen knackigen Sound. Es sieht so aus, als ob Mazda auf der Erfolgsspur bleiben könnte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018