Excite

Kfz Versicherung wechseln: Kündigung pünktlich zum Stichtag einreichen

Die Kfz-Versicherung wechseln und eine Kündigung aussprechen? Am 30. November ist der Stichtag um dies zu tun. Bis zu diesem Tag muss die Kündigung beim Versicherungsunternehmen eingegangen sein, damit man zum Jahresanfang in eine neue Police starten kann. Allerdings gilt dieser Stichtag nicht für alle Versicherungen. Deshalb sollte man einen Blick in die Versicherungsunterlagen werfen und dieses prüfen.

Tipps für den Versicherungswechsel

Generell gilt bei für diejenigen, die eine Kfz-Versicherung wechseln wollen, dass die Kündigung einen Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres beim Versicherer eingegangen sein muss.

Endet beispielsweise das Versicherungsjahr am 30. September, muss bis zum 30. August die Kündigung verschickt worden sein. Bei den meisten Versicherungen liegt jedoch das Ende des Versicherungsjahres beim 31. Dezember, weshalb der 30. November als Stichtag für die Kündigung gilt und auch von Versicherern für die Werbung genutzt wird.

Doch bevor man sich entschließt, seine Autoversicherung zu kündigen kann, sollte man Ausschau nach einer Neuen halten. Preise und Konditionen vergleichen lohnt sich. Der Versicherungsvergleich sollte jedes Jahr stattfinden. So kurbeln Autobesitzer den Wettbewerb bei den Versicherungsunternehmen an und können gute Tarife erzielen.

Des Weiteren ist es ratsam, den Vertrag mit der neuen Versicherung schon in der Tasche zu haben, bevor man die alte Kfz-Versicherung kündigt. Der Grund dafür ist, dass Versicherungsunternehmen den Antrag für eine Teil- bzw. Vollkaskoversicherung ablehnen können. Wenn dann schon die alte Police gekündigt wurde, steht man ganz ohne Versicherung für sein Fahrzeug dar.

Mittlerweile geht der Versicherungsvergleich sehr einfach über Vergleichsportale im Netz. Gute Vergleiche erzielt man beispielsweise auf check24.de oder verivox.de. Für den Wechsel der Autoversicherung empfiehlt sich ein gutes Timing, denn wer will schon zwei Prämien gleichzeitig laufen haben und somit doppelte Kosten im Monat bezahlen!

Wann gilt das Sonderkündigungsrecht?

Die Kfz-Versicherung zu wechseln und die Kündigung erst nach dem Stichtag auszusprechen bedeutet nicht unbedingt, dass man auf der alten Police sitzen bleibt, weil man die Kündigungsfrist verpasst hat. Es gibt ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Autoversicherung die Beiträge erhöht hat ohne die Leistungen anzupassen. Dieses Sonderkündigungsrecht gilt auch, wenn sich beim Tarif die Klassen für das versicherte Auto verändern haben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020