Excite

Innovative Türen: Die neue Generation der Autotüren

Laut der News vom Genfer Autosalon 2010 sind innovative Autotüren der neuste Trend bei den Autoherstellern. Seid Jahrzehnten überzeugten normale Türen beim Wagen und wurden nie zum Thema der Diskussion. Ein paar exklusive Autohersteller wie Rolls Royce oder Aston machten die Autotür zu ihrem Markenzeichen. Doch dieses Autoteil wurde von den Designern noch mal unter die Lupe genommen und um modelliert. Somit hat die konventionelle Autotür ausgedient wie z.B. bei der Mercedes F800 Studie, die mit Schwenkschiebetüren eine Neuheit präsentiert.

Die hinteren Autotüren werden nach hinten geschoben. Die Vordertüren öffnen sich wie üblich. Wenn beide Türen geöffnet sind, wird der ganze Innenraum offen gelegt, da die Studie keine B-Säule hat. Innovative Autotüren findet man auch beim Opel Meriva. Vorder- und Hintertüren gehen nach Außen auf und machen einen einfachen Einstieg möglich. Weitere Vorteile sind, dass sich die Kindersitze leichter anbringen lassen sowie die Säuberung des Innenraums des Opel Meriva schnell durchzuführen ist. Auch die Automarke Bufori Geneva aus Malaysia setzt auf innovative Autotüren.

Ihre Kleinwagen verfolgen das Konzept des Rolls Royce Phantom. Bei diesem Luxuswagen sind die Türen gegenläufig angeschlagen und erleichtern somit dem glamourösen Einstieg. Bei der Eintürigen Variante kann der Passagiere durch die großzügige Vordertür sehr bequem nach hinten einsteigen. Auch die Clubdoor beim Mini ist eine kreative Lösung für Kleinwagen. Ein weitauslaufendes Portal ermöglicht den Einstieg nach vorne und hinten. Weitere kreative Autotüren werden wohl den Automobilmarkt in den nächsten Jahren revolutionieren und so kann man auf die Motor-News gespannt sein, welcher Autohersteller sich neuer Konzepte bedienen wird.

Quellen: welt.de, helloarticle.com
Bild: Gabriel Bridger (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019