Excite

In der Probezeit geblitzt worden - Führerschein weg?

Viele Fahranfänger begehen Verkehrsverstöße im Straßenverkehr, und diese werden gerade in der Anfangszeit härter bestraft. Es stellt sich dann häufig die Frage: Wenn Sie in der Probezeit geblitzt worden sind - Führerschein weg? Oder mit welchem Bußgeld müssen Sie unter Umständen rechnen? Hierfür gibt es klare Regeln und Bestimmungen zum Ablauf.

    Dirk Vorderstraße/Flickr

Das sind die Strafen

Grundlegend muss die Frage, wenn Sie in der Probezeit geblitzt worden sind - Führerschein weg? - ganz klar mit nein beantwortet werden. Es werden unterschiedliche Schweregrade von Delikten unterschieden. "Leichtere" Verstöße, so zum Beispiel ein verkehrsunsicheres Fahrzeug, das unbefugte Benutzen eines Fahrzeugs, Telefonieren ohne Freisprechanlage mit dem Handy oder Behinderung von Fußgängern führen, wenn einmalig vorgekommen, nicht zur Sperre oder zum Entzug. Wenn diese jedoch zweimal auftreten, folgt hier eine Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre und die Anordnung eines Aufbauseminars, welches der Täter besuchen muss.

Wer einen "schweren" Verstoß gegen die Straßenverkehrsregeln begeht, den ereilt direkt diese oben genannte Bestrafung. Hierzu zählen Delikte wie zum Beispiel Unfallflucht, Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit um mehr als 21 km/h oder Überschreiten der angemessenen Geschwindigkeit in Gefahrenzonen bzw. schlechten Witterungsverhältnissen, Fahren unter Alkoholeinfluss oder Drogeneinfluss.

Sollte nach dem Absolvieren des Aufbauseminars erneut ein schweres Vergehen oder zwei leichte Vergehen erfolgen, muss eine verkehrspsychologische Beratung in Anspruch genommen werden. Sollten Sie trotz dessen erneut gegen die geltenden Gesetze verstoßen, erfolgt die Entziehung und die Aufforderung zur Beibringung eines Medizinisch-Psychologischen Gutachtens, einer MPU. Diese kann, je nach Fragestellungen, eventuell auch einen Verlust des Führerscheins bis zu einem Jahr oder auch mehr (zum Beispiel bei einem Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz) mit sich bringen.

Hilfe bei Experten suchen

Sie können sich also die Frage beantworten, wenn Sie in der Probezeit geblitzt worden sind - Führerschein weg? Mitunter müssen Sie lange Sperren in Kauf nehmen oder auch mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen, dies ist aber auch im Einzelfall unterschiedlich. Suchen Sie sich gleich nach dem Delikt Hilfe bei einer Beratungsstelle, um die Konsequenzen so gering wie möglich zu halten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020