Excite

Google: Betriebssystem Android für Audi?

Das "Wall Street Journal" hat jetzt eine ganz heiße Neuigkeit vermeldet, dass vor allem Kunden von Audi interessieren dürfte, denn die Ingolstädter sind angeblich eine Kooperation mit Google eingegangen, um "das Auto der Zukunft" zu erschaffen: Der Suchmaschinenriese soll sein Betriebssystem Android liefern, Audi stattet dann damit seine Bordsysteme aus.

Und Google hat damit natürlich wieder vor allem im Sinn, Apple nicht davon ziehen zu lassen. Der Konzern war ja schon immer gut darin, gute Ideen von Konkurrenten schlecht zu adaptieren. Da Apple bereits Kooperationen mit BMW, General Motors und Daimler eingegangen ist, muss der Android-Konzern natürlich nachziehen.

Die Audis der Zukunft sollen mit Apps ausgestattet werden, die von Smartphones bekannt sind. Auch Musik, Navigation und andere Services soll Google mit seiner Technologie liefern. Diese Gimmicks seien immer wichtiger beim Neuwagenkauf, besagt eine Studie des US-IT-Dienstleisters Accenture. Vor allem in Deutschland sei dies wohl wichtig. 48 Prozent der Autokäufer würden mehr auf solche technischen Spielereien achten, als auf die Motorleistung.

Dass Google mit Audi eine Zusammenarbeit eingeht, ist keine Überraschung. Der Ingolstädter Autobauer stattet seine Produkte schon länger mit Navigationshilfen wie Google Earth oder Google Street View aus. Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas in der nächsten Woche wollen die beiden Konzernen sich offiziell als Partner vorstellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017