Excite

Gebrauchtwagen von VW

Die Geschichte der Marke Volkswagen kennt eigentlich nur eine einzige Richtung: Nach oben. Während des zweiten Weltkrieges sollten die Massen motorisiert werden und aus dieser Idee entstanden die Stadt Wolfsburg mit den dort ansässigen Werken des Automobil-Herstellers. Wohl hatte man damals eher die deutschen Massen dabei im Sinn, doch für den Konzern lief es nach dem Ende des Krieges in den Jahren des Wirtschaftswunders so gut, dass auf der ganzen Welt die Massen in Autos von VW fuhren.

Der Käfer war sicherlich der Wagen, auf dem der Erfolg der Firma ruhte. Ein Auto, dass sich möglichst alle leisten können, wollte man bauen und mit über 20 Millionen verkauften Exemplaren kann man behaupte, dass dies gelungen ist. Zwischen 1938 und 2003 lief dieses Erfolgsmodell millionenfach vom Band der VW-Werke, noch heute sieht man in manchen Ländern noch die alten Käfer fahren und auch auf manchem Markt für Gebrauchtwagen in Deutschland findet man sie. Ab 1997 wurde dann der New Beetle produziert, der offizielle Nachfolger des Käfers. Den Erfolg hat man damit zwar nicht wiederholen können, doch war das für die Verkaufszahlen auch gar nicht nötig, schließlich gibt es ja noch den Golf.

Der Golf ist ein weiteres Fahrzeug der Kompaktwagenklasse von VW. Gebaut wird er seit 1974 und schon bald hatte der den Käfer als meistverkauftes Auto der Welt abgelöst. Bis heute wurde der Golf immer weiterentwickelt, mittlerweile fährt er in der sechsten Generation auf unseren Straßen. Auch in anderen Klassen konnte VW Zeichen setzen. Die Transporter aus den 50-er Jahren zum Beispiel waren ebenfalls ein großer Erfolg. Der VW Bulli erfreut sich als Oldtimer noch heute auf den Gebrauchtwagenmärkten allergrößter Beliebtheit. Auch der Passat in der Mittelklasse oder der Jetta im Kompaktwagensegement waren große Verkaufserfolge.

Quelle: autoscout24.de
Bild: Pedro Simoes (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017