Excite

Trés chic: Gebrauchtwagen von Peugeot

Gebrauchtwagen aus Frankreich erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei den deutschen Käufern, was vielleicht an dem besonderen Schick der Autos liegen kann, das man vor allem bei den Gebrauchtwagen Peugeot entdeckt. Die Marke Peugeot hat eine lange Tradition. 1889 brachte das Familienunternehmen ein Dreirad auf den Markt, das mit 25 PS unterwegs war. Etwa 20 Jahre später gab es schon circa 100 Typen der Marke. Aber auch im Motorsport war das Unternehmen mit dabei und stellte mehre Modelle bei Grand-Prix Rennen. Mit dieser zusätzlichen Werbung schaffte es Peugeot im Jahr 1933 den Marktanteil in Frankreich auf 20 Prozent zu steigern.

Ein gebrauchter Peugeot ist schnell zu finden. Selbst Oldtimer der jüngeren Zeit gibt es bei den Börsen oft. Doch wer sich für einen zuverlässigen Gebrauchtwagen Peugeot interessiert, wird im Internet oder in Fachzeitschriften auf ein ordentliches Angebot stoßen. Dabei sollte man sich nicht in den Zahlenkürzeln, die für verschiedene Modelle stehen, irritieren lassen. Interessante und neue Kleinwagen findet man unter den Kürzeln: 107, 206 und 207. Die Modelle, die etwas kompakter und familientauglicher sind, gehören unter die Kategorien 308, 407 und 508. Den 308er und 508er gibt es auch im SUV-Format, erkenntlich durch die Zahlen 3008 und 5008.

Bei den Coupés wird man auf den RCZ, den 407 Coupé und den 308 CC treffen. Dann bietet Peugeot noch eine große Anzahl an Vans, SUV und Transportern an. In Bezug auf die Preise wird man verschiedene Spannen erkennen. Natürlich sind jüngere und gut erhaltene Objekte teuerer. Jedoch ist die Marke auch bekannt für Preise, die man sich leisten kann. Deswegen wird man auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt ein passendes Angebot finden.

Beim Gebrauchtwagen Peugeot kann man nicht viel falsch machen, denn die Autos haben eine lange Tradition und die Gebrauchtwagen stehen für wenig Mängel und gute Qualität.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019