Excite

Gebrauchtwagen Mercedes Benz

Der Stern auf dem Kühlergrill eines Autos ist weltweit ein Qualitätssiegel, nach wie vor. Fahrzeuge von Mercedes Benz gelten als absolute Premium-Produkte von allerhöchster Qualität und bester Ausstattung. Nicht nur neue Fahrzeuge aus dem Hause Daimler fahren in diesem Licht, auch für Gebrauchtwagen gilt dieses Qualitätsurteil. So verwundert es nicht, das auf dem Markt für Gebrauchtwagen die Autos von Mercedes Benz einen relativ geringen Wertverlust erleiden und auch noch Jahre nach der Erstzulassung stolze Preise erzielen.

Der sportliche Roadster SLK setzte bei seiner Markteinführung in den 90-er Jahren mit seinem automatisch betriebenen Klappdach aus Stahl, dem so genannten "Vario-Dach", einen Trend, denn bis dahin hatten sämtliche Cabrios und Roadster anderer Hersteller ein Stoffverdeck. Für sportliches Fahren sorgt die breite Motorenpalette, die den Wagen mit Aggregaten mit Leistungsstärken zwischen 136 und 360 PS versorgen. Der SLK erzielt auf dem Gebrauchtwagenmarkte immer noch hohe Preise, Zeichen seiner Wertbeständigkeit. Für das Basismodell SLK200 von 1997 sind nach Schwacke-Liste immer noch 7650 Euro fällig.

Ebenfalls seit Mitte der 90-er Jahre fährt die A-Klasse über unserer Straßen. Berühmt wurde das Modell durch den "Elchtest", denn bei diesem Test konnte der Wagen zum Umkippen gebracht werden, was dazu führte, dass man in den Wagen serienmäßig ein ESP-System einbaute. Dieser Wagen der Kompaktklasse, manchmal auch liebevoll "Baby-Benz" genannt, wurde zu einem großen Verkaufserfolg. Die kleinste Stufenhecklimousine von Mercedes Benz ist die C-Klasse, die in direkter Konkurrenz zur 3-er Reihe von BMW oder dem Audi A4 steht. Serienmäßiger Komfort durch Klimaautomatik und Multifunktionslenkrad, eine Sicherheitstechnik auf der Höhe der Zeit sowie eine breite Palette verschiedener Motoren machen die C-Klasse zu einer vielseitigen Lösung im Mittelklasse-Segment.

Quelle: n-tv.de
Bild: deeptrip (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017