Excite

Französische Eleganz: Der neue Citroën C4

Ein neuer Citroën C4 kommt im Herbst auf den deutschen Automarkt und es laufen schon heiße Spekulationen über den Neuwagen aus Frankreich, denn wie man weiß sind die Franzosen in Sachen Autos immer sehr stilvoll. Und so sieht es auch beim Neuwagen aus. Der neue Citroën C4 setzt die Linie, die der C5 und der C3 fahren, fort, bringt aber mehr Pragmatik in die Sache. Getrost nach dem Motto, dass weniger mehr ist, sind die Äußerlichkeiten, die ein neuer Citroën C4 zu bieten hat, nicht umwerfend, aber trotzdem prägend.

So hat Citroën geradere Linien gezogen und die Scheinwerfer versetzt, was das Auto stärker wirken lässt. Der Wagen ist länger und breiter als seine Vorgänger, was ein Gefühl von sicherer Kompaktheit bewirkt. Diese Sicherheit setzt sich im Fahrerraum fort, der sehr übersichtlich und praktisch gestaltet ist. So finden auch neue Fahrer der französischen Automarke im Neuwagen Citroën schnell den Überblick. Dagegen hat der stilvolle Umgang mit dem Plastik im Cockpit nachgelassen. Eher wirkt der Innenraum sehr gewöhnlich und zugänglich, was ein wenig ungewöhnlich für die Franzosen ist.

Aber man kann dem Auto nicht absprechen, dass es nicht komfortabel und praktisch ist. Das neue Citroën C4 Modell bietet 408 Liter Kofferraum und eine bessere Geräuschdämmung wenn es auf der Autobahn ordentlich zur Sache geht. Mit den unterschiedlichen Motorisierungen, die ordentlich Pferdestärke haben, wird das auch nötig sein. So bringt ein neuer Citroën C4 mit Benziner gute 156 PS mit, was den Neuwagen wiederum in einem anderen Licht glänzen lässt.

Quellen: focus.de, bild.de
Bild: Bruno Kussler Marques (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019