Excite

Flexibel, praktisch, komfortabel: Auto-Einrichtungen

Nicht nur in Sachen Energieeffizienz denken sich die Autohersteller neue Entwicklungen aus sondern auch bezüglich auf die Auto-Einrichtungen, denn immer mehr Pkws kommen mit hoch modernem Autozubehör auf den Markt. Flexibilität ist das Stichwort, wenn es um die Auto-Einrichtungen geht. Fahrer und Passagiere wollen keinen unnötigen Schnick-Schnack sondern Veränderungen, die Sinn machen. Moderne Autoinnenräume sind gefragt und die Autoindustrie reagiert auf die Wünsche der Kunden. Selbst bei Kleinwagen findet man einen ungewohnten Komfort vor, der vor einigen Jahren nicht serienmäßig war.

Bequeme und sichere Sitze, komfortable Kopfstützen, dünne aber trotzdem belastbare Lehnen sind heutzutage Standard. Eine praktische Ausstattung wie kluger Stauraum, verschiebbare Sitze und Rückbänke sowie intelligente Lösungen für das Cockpit findet man bei kleinen Pkws, die gerade mal drei Meter lang sind. So hat selbst eine Familie mit zwei Kindern im Kleinwagen genügend Platz. Ingenieure sowie Designer geben sich Mühe, um ihre Innovationen modern, praktisch und bequem zu gestalten.

Sie sorgen für mehr Beinfreiheit und individuelle Sitz-Einstellungen, so dass man sich selbst in einem kleinen Minivan wie in einer Luxus-Kutsche fühlt. Dazu wird die Auto-Einrichtung leichter, denn das spart Sprit. Die Trends bezüglich einer praktischen und ökonomischen Ausstattung hören nicht auf: Schiebetüren, umklappbare und verschiebbare Sitze für den Transport von großen und langen Gegenständen sowie leichte aber robuste Materialien gehören mittlerweile in jedes Auto. Die Auto-Einrichtung und das Autozubehör sind somit neben CO2-Ausstoß und Außendesign wichtige Themen bei der Autoherstellung.

Quellen: n-tv.de, nwz-inside.de
Bild: Roger Schultz (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017