Excite

Empfehlenswerte Fahrräder von Stiftung Warentest

Empfehlenswerte Fahrräder von Stiftung Warentest wurden in verschiedenen Kriterien getestet, abhängig von der Fahrradart. Bei einem Mountainbike spielen natürlich andere Kriterien eine wichtige Rolle als bei einem Citybike. Dasselbe gilt für Trekking-, Klapp- oder Rennräder.

Wer auf der Suche nach einem neuen Fahrrad ist, sollte sich die Testberichte näher anschauen, denn sie beinhalten wichtige Informationen für den Kauf. So wäre es sehr schade, wenn man das Geld in ein Produkt investiert, das es gar nicht wert ist.

Bei den Cityrädern gibt es kein Modell, dass die Note 'sehr gut' erhielt. Allerdings gibt es einige wenige Bikes, die mit 'gut' bewertet wurden. Dazu gehören die Modelle Alulite 7 von Simplon für etwa 980 Euro, City Univers von KTM für etwa 650 Euro, das Uno A7 HST von Hercules für circa 650 Euro oder das City Tour von Kettler für 560 Euro. Über 500 Kilometer mussten die Fahrräder für den Stadtverkehr hinter sich bringen. Das war auch die Grenze, die viele Fahrräder nur mit Mängeln erreichten.

Auch bei den Mountainbikes gibt es keinen Testsieger mit der Bestnote 'sehr gut'. Das beste Mountainbike mit einer Gesamtnote 1,7 ist das Fahrrad Laser der Marke Simplon. Auch das Modell Navajo von Scott ist empfehlenswert und wurde mit der Gesamtnote 2,0 bewertet. Die Fahrräder, die von Stiftung Warentest getestet werden, müssen einiges überstehen.

So wird nicht nur die Qualität beim Fahren auf ebenen Untergrund sondern auch im Gelände geprüft. Des Weiteren liegt der Fokus auch Bruchsicherheit der einzelnen Komponenten sowie auf den Bremsen, die bei den Tests einiges leisten müssen. Andere Testkriterien bei den Stiftung Warentests sind die Bedienung der Gangschaltung, die Verarbeitung der einzelnen Materialien sowie der Komfort beim Fahren.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020