Excite

Fahrrad Kaufvertrag - So erstellt man ihn richtig

Beim Fahrradkauf von privat kann man oft echte Schnäppchen machen. Doch um einen Reinfall zu vermeiden muss man daran denken, dass die Gewährleistung wirksam im Kaufvertrag ausgeschlossen werden kann. Hier einige Tipps, um einen Kaufvertrag für ein gebrauchtes Fahrrad richtig zu erstellen.

So handelt man sicher

Wer ein Fahrrad von privat kaufen möchte, muss sich zuerst vergewissern, dass der Verkäufer auch dazu berechtigt ist und es sich nicht um Diebesgut handelt, denn sonst kann man Eigentum nicht wirksam erwerben. Sehr vorsichtig muss man sein, wenn das Fahrrad offensichtlich zu einem sehr billigen Preis angeboten wird. Dadurch kann man sich sogar eventuell wegen der Beteiligung an einer Hehlerei strafbar machen.

Am besten sollte man sich die Quittung oder den früheren Kaufvertrag zeigen lassen. Handelt der Verkäufer für einen Dritten, sollte man die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht verlangen.

Sind keine Unterlagen mehr vorhanden, kann man sich die Daten des Fahrrads (Fabrikat, Rahmennummer, Größe) aufschreiben und bei der Polizei überprüfen lassen, ob das Fahrraad als gestohlen gemeldet wurde.

Der Gewährleistungsausschluss im Kaufvertrag

Beim Privatkauf sollte man als Käufer das Fahrrad besonders gut auf Mängel überprüfen und auch eine Probefahrt machen.

Als Verkäufer muss man hingegen besonders Wert darauf legen, die eigene Gewährleistung so weit wie möglich zu beschränken. Diese kann man im Privatkauf ausschließen, wenn man dies ausdrücklich im Kaufvertrag vereinbart. Allerdings gilt der Ausschluss nur, sofern man nicht bekannte Mängel verschweigt. Am besten nimmt man also die Klausel "Die Gewährleistung ist ausgeschlossen" oder "Gekauft wie gesehen" in den Fahrrad Kaufvertrag auf. Wenn man von vorhandenen Mängeln weiß, sollte man darüber mit dem Käufer sprechen.

Am besten lädt man sich einen Vordruck für einen Kaufvertrag aus dem Internet herunter und füllt die Angaben über das Fahrrad sorgfältig aus. Bekannte Mängel oder eventuelles Zubehör werden zusätzlich aufgeführt.

Vor allem sollte man darauf achten, das der Käufer seinen vollständigen Namen sowie Anschrift angibt und sich mit einem gültigen Personaldokument ausweist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018