Excite

Elektro Motorrad: Revolution auf zwei Rädern

2008 präsentierte KTM ein Elektro Motorrad auf der Tokyo Motorcycle Show vor. Die Meinung zu dem Zweirad waren zwiespältig. Doch mittlerweile haben sich Biker daran gewöhnt, dass auch die Motorrad-Branche nach Alternativen zu Sprit-Maschinen sucht. Diese sind gar nicht so schlecht, wie man es vielleicht erwarten würde und immer mehr Fahrer interessieren sich für die Akku-Bikes.

Elektro Motorräder haben Zukunft und PS

Die Freeride von KTM wurde 2008 zum ersten Mal in der Öffentlichkeit vorgestellt und zu diesem Zeitpunkt konnte sich noch keiner vorstellen, dass man mal mit Stromantrieb ein wahres Sportmotorad fahren wird. Diese Einstellung hat sich allerdings geändert.

Anfang 2012 soll die Freeride für etwa 10.000 Euro auf den Markt kommen. Optisch sieht man der Freeride nicht an, dass sie mit Strom betrieben wird. Sie ist wie alle anderen Modelle von KTM ein Prachtstück. Die Sportmaschine wiegt inklusive des Akku-Pakets um die 90 Kilo.

Das äußerte Drehmoment liegt bei 43 Nm und kommt sofort in Gang, wenn man den Drehgriff betätigt. Kurzfristig bietet die KTM-Maschine eine Spitzenleistung von 30 PS. Allerdings ist nach etwa einer Stunde Austoben im Gelände Schicht im Schacht. Dann muss das Bike wieder für eineinhalb Stunden an die Steckdose. Trotzdem: Das Elektro Motorrad hat Zukunft!

Das beweist auch das amerikanische Unternehmen Zero Motorcycles, die sich auf elektrische Zweiräder spezialisiert haben. In den USA kommen die coolen Bikes gut an und mittlerweile interessiert sich auch Europa für die Maschinen. Ein beliebtes Modell ist die Supermoto Zero S.

Die Leistung liegt bei 24 kW (31 PS) und einem Drehmoment von 84,5 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwa 100 km/h. Bis zu 100 km weit kommt man mit dem Zweirad bevor aufgetankt werden muss. Da ist der Preis von etwa 10.000 Euro ein wahres Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass man die Umwelt schont und Spritgeld spart.

USA ist Vorreier in Sachen E-Bikes

Neben Zero Motorcycles gibt es den USA noch andere Firmen, die mit ihren Modellen recht erfolgreich sind. Dazu gehört auch das Unternehmen Brammo Inc. Das Elektro Motorrad Enertia fährt schnell und kommt als normales Straßenmotorrad zum Einsatz.

Auch die Firma Electric Motorsport GPR-S stellt elektrische Bikes her, die vor allem in Kalifornien gefahren werden. Das Straßenmotorrad kommt auf 112 km/h und fährt um die 100 km mit reinem Strom-Antrieb.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019