Excite

E- Fahrräder gebraucht oder neu - Nie verschwitzt am Arbeitsplatz ankommen

Seit einigen Jahren wird über den elektrischen Antrieb von Fahrzeugen diskutiert. Deutsche Fahrzeughersteller können mit einsatzfähigen und bezahlbaren Elektroautos kaum punkten. Für einen schnellen Preisrückgang neuer E-Modelle fehlt es an der Massenproduktion von alltagstauglichen Fahrzeugen.

Bei Fahrradherstellern sieht das bedeutend besser aus. Im Jahr 2010 feierte die erste deutsche Fahrradmarke Diamant ihr 125-jähriges Jubiläum. Seit einigen Jahren gehören Fahrräder mit Elektroantrieb zum Fertigungsprogramm.

Die Fahrradbranche ist sozusagen einer der Vorreiter beim Einsatz von elektrischen Antrieben im Straßenverkehr. Besonders stark zeigt sich die Entwicklung in China. Mittlerweile gibt es zahlreiche E-Fahrräder sowohl gebraucht als auch neuwertig. Das Angebot beschränkt sich dabei nicht auf deutsche Fahrradproduzenten.

Elektrofahrzeuge sollen verstärkt in die Fuhrparks von Unternehmen Einzug halten. Während jedoch der Großteil von Ihnen noch nach den passenden und vor allem preiswerten Fahrzeugmodellen Ausschau hält, sind bereits tausende Briefzusteller der Deutschen Post mit einem Elektrofahrrad unterwegs. Das zeigt seine Qualitäten durch die Möglichkeit einer Zuschaltung eines Elektroantriebes vor allem bei längeren Fahrstrecken und bergigem Gelände.

Noch benutzen viele in der Freizeit sehr aktive Radfahrer speziell für den Weg zur Arbeit oder bei Einkäufen das Auto. Sie scheuen davor zurück mit einem eventuell sehr feuchtgeschwitzten T-Shirt am Ziel anzukommen. Ohne entsprechende Duschgelegenheit lässt sich der Arbeitstag kaum so beginnen. Eine Möglichkeit das Ziel relativ oder vollständig zu erreichen, bieten Elektro-Fahrräder neu und gebraucht. In den Fahrradshops von Greenmobil (www.greenmobil.at/elektro-fahrraeder) und Leichter-Fahren.de sowie bei Ebay finden sich eine Reihe sehr guter gebrauchter Elektrofahrräder. Einige Fahrräder fahren ausschließlich mit Elektroantrieb (E-Bike); bei anderen wird der E-Motor lediglich unterstützend zugeschaltet (Pedelec).

Da wäre bei Greenmobil beispielsweise das City Bike von Schachner mit einem 9 Ah Litium Akkumulator (Preis 1.290 Euro). Durch das Mittreten ergibt sich eine Reichweite von zirka 40 bis 70 Kilometer. Einen weiteren Gebrauchten gibt es mit dem E-Shopping Dreirad von Schachner (Preis1.690 Euro) mit NiMh-Akku.

Unter www.leichter-fahren.de wird neben weiteren Elektrorädern ein wenig gebrauchtes Rixe Bordeaux Elektrofahrrad (drei Jahre alt) zum Preis von 888 Euro angeboten. Interessenten finden in jedem Fall ein E-Fahrrad für ihr Budget.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020