Excite

Dreiräder liegen im Trend!

Dreirädrige Motorroller sind eine neue Kategorie der Zweiräder und erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit bei Bike Fans. 2006 brachte der Hersteller Piaggio ein ungewöhnliches Gerät mit dem Namen MP3 auf den Markt. Es hatte hinten ein und vorne zwei Räder. Das Dreirad wurde spektisch begutachtet und man vermutete, dass es keinen großen Erfolg bei den Kunden haben würde. Doch schon kurz nach dem Verkaufsstart hatten unzählige Fans in Deutschland, Frankreich und Italien dreirädrige Motorroller. Mittlerweile wird der MP3 Roller besser als jedes andere zweirädrige Modell in Deutschland verkauft.

Nun will auch Peugeot mit einer Variante die Kunden für sich gewinnen. Im Herbst soll die Premiere des Piaggio Nachahmers vorgestellt werden. Die Studie C1 wurde schon letztes Jahr in Paris vorgestellt und fand großen Anklang beim Publikum. Auch der italienische Hersteller Quadro möchte ein Stück vom Kuchen haben und entwickelte den dreirädrigen Roller 350D. Im Frühjahr soll dieser bei den Vertreibern stehen. Das Unternehmen plant sogar bis zum Jahr 2014 eine ganze Serie mit unterschiedlichen Motorisierungen.

Vorreiter ist und bleibt auf alle Fälle der Konzern Piaggio. Was die Konkurrenz allerdings unterscheidet, ist, dass diese Hybridversionen planen. Quadro will seine Variante mit alternativen Antrieb im Frühling vertreiben. Peugeot wartet noch ein wenig ab, um zu sehen, wie das Dreirad generell bei den Kunden ankommt. Wie sich die ungewöhnlichen Zweiräder an den Mann bringen lassen, wird sich also in den folgenden Monaten zeigen, wenn immer mehr dreirädrige Motoroller auf den Straßen zu sehen sein werden.

Quellen: sueddeutsche.de, auto.de
Bild: FaceMePLS (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017