Excite

Die Öko Transporter der Zukunft auf der IAA

Große Nutzfahrzeuge stinken, machen Krach und werden allgemein in der Gesellschaft negativ gewertet, doch nun ist Schluß damit, denn in Zukunft wird es mehr Öko Transporter geben, die leise und umweltfreundlich unterwegs sind. Auf der IAA-Messe in Hannover präsentierten einige Hersteller ihre Ideen und Prototypen, denn nicht nur bei Pkws setzt man jetzt auf Grün.

Es sind kleine Details, wie zum Beispiel bei MAN, wo die Ingenieure sich große Gedanken gemacht haben. Elektro Buse speichern die Energie beim Abremsen und Anfahren und wandeln sie in Elektrizität um. Die Folge ist, dass das Fahrzeug leiser wird und weniger CO2 ausstößt. Durch solche Neuheiten boomt die Automobilindustrie wieder. Außerdem ist der Markt der nützlichen Wagen sehr gefragt. Somit ist ein Hybridbus ein gutes Konzept, was zukünftig viele Unternehmen und Konzerne ansprechen wird. In Hannover auf der Internationalen Automobil Ausstellung konnte man miterleben, dass das grüne Konzept bei den Herstellern angekommen ist. 1748 Aussteller aus der ganzen Welt freuten sich, ihre Öko Transporter und E-Lieferwagen vorzustellen.

Alternative Antriebe konnte man auf fast allen Flächen der Messe begutachten, wobei die deutschen Autohersteller natürlich eine Vorreiterrolle haben. Zwar reichen die elektrisch angetriebenen Motoren nur für kurze Strecken, doch sind ausreichend für den Stadtverkehr. Außerdem wird weitergeforscht, um die Leistung zu verbessern. Auf der IAA 2010 zeigte Mercedes seinen E-Vito, der 2011 vom Paketservice Hermes eingesetzt werden soll. Die Nachfrage nach Alternativen wird steigen, da auch die Benzinpreise steigen und man andere Lösungen suchen muss, wie z.B. die Öko Transporter, die leise und saubere Nutzfahrzeuge sind.

Quellen: fr-online.de, focus.de
Bild: Gobierno Vasco Irekia (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019