Excite

Die neuen Q-Modelle von Audi

  • Audi

Momentan ist es nur ein Q-Trio, doch daraus entsteht über die nächsten Jahre eine komplette Q-Herde. Auf dem Pariser Autosalon 2012 zeigte Audi eine Studie zu einem kommenden SUV. Genauer sagt handelt es sich dabei um den Q2, auf der Basis des kommenden A2, der 2014 erscheint. Doch diese Studie zeigt nicht nur ein Kompakt-SUV, sondern die Designsprache für die komplette zukünftige Q-Familie.

Was ist geplant?

Kurz und knapp gesagt stehen diverse Nischenprodukte an. Darunter der Q4, der sich zwischen den aktuellen Modellen Q3 und Q5 einsortierte sowie die etwas größeren Versionen Q6, Q9 und sogar Q9. Unter den neuen Audi Modellen befinden sich allerdings auch sogenannte SUV-Coupés, die etwas flacher werden und an den erfolgreichen X6 erinnern.

Zwischen den einzelnen Modellen wird es trotz ähnlichem Design große Unterschiede geben. Während der Q4 eine Chance hat ein Bestseller zu werden, werden die meisten anderen Nischenprodukte sein. Das beste Beispiel ist dafür der Audi Q9, der als Luxus-SUV gilt und somit auch in eine gesteigerte Preisklasse rutscht.

Mit dem Ausbau der Q-Familie ruft man die Kritiker auf den Plan, die vor allem den Verbrauch und CO2-Ausstoß bemängeln. Um der drohenden Kritik entgegenzuwirken, hat man einen neuen Benzin-Motor entwickelt, der von zwei Elektromotoren unterstützt wird. Somit gibt es einen Plug-in-Hybrid für die Umweltfreunde unter den Audi Kunden. Darüber hinaus wurde das Crosslane Coupé bzw. die Q2-Studie mit einer Lithium-Ionen-Batterie vorgestellt. Diese leistet rund 17 kW und schafft 90 Kilometer rein elektrisch und wird schließlich von einem kleinen Benziner unterstützt.

Wer jetzt denkt, man müsste noch jahrelang auf die neuen Audi SUVs warten, der hat sich getäuscht. Schon in den Jahren 2013 und 2014 sollen die ersten Q-Modelle vorgestellt werden. Den Anfang könnte dabei überraschenderweise der Audi Q9 machen. Aller Voraussicht nach bekommt man ihn schon auf der IAA 2013 zu sehen. Das berichtet zumindest die Auto Motor und Sport.

Mit dieser Produkt-Offensive könnte man die große Konkurrenz aus München (BMW) sowie VW mit Tiguan und Touareg überholen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019