Excite

Die besten Reifen im Test

Welches sind die besten Reifen wenn es um die Bereifung für den Sommer oder für das ganze Jahr geht? Die Frage ist berechtigt, denn bei einer Studie wurde festgestellt, dass viele der getesteten Autoreifen nicht den Prüfkriterien der EU entsprechen. Vor allem bei dem Kriterium Rollwiderstand und beim Nässetest gibt es starke Defizite bei den Autoreifen, auch guter Hersteller. Die Pneus von Dunlop, Continental und Kumho konnten zwar bei Nässe guten Halt beweisen, doch erreichten sie nur niedrige Werte beim Thema Rollwiderstand.

Das Gleiche gilt für die Marken Hankook und Pirelli, die beim den Reifen im Test gute Ergebnisse erzielten. Dagegen glitten Goodyear und Michelin sehr gut über die Straßen, doch auf nassen Untergrund schnitten sie in Punkto Haftung und Bremsfähigkeit eher schlecht ab. Anders bei Nokian H. Die Reifen überzeugten mit ihrem niedrigen Rollwiderstand und guter Bremsleistung. Das Prädikat beste Sommerreifen kann man dem Pirelli Cinturato P6 und dem Nokian H sowie dem Dunlop SP Fast Response geben, die in beiden Prüfkategorien sehr gut abschnitten. Wer größere Schlappen benötigt, kann auch zum Pirelli Cunturato P7, zum Conti SportContact 3, Michelin Pilot Sport 3 sowie zum Bridgetsone Potenza RE050 A greifen.

Generell ist von einem Kauf von Billigreifen von Noname-Herstellern abzuraten. Zwar sind sie oft günstig zu kriegen, doch da schon die Qualitätsreifen schlecht beim Reifentest abschnitten, kann man bei den Billigreifen nicht mehr erwarten. Außerdem sollte man lieber ein paar Euro mehr investieren, um sicher unterwegs zu sein. Auch wenn die besten Reifen nicht so abschnitten, wie erwartet, kann man sich auf sie verlassen.

Quellen: bild.de, n-tv.de
Bild: André Zehetbauer (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017