Excite

Der Porsche 911er Turbo

Wer Porsche kennt, der weiß die große Produktpalette zu schätzen. Die vielen Modelle haben je Ausführung ihren eigenen Charme. Laien werden leicht den Überblick über Modelle wie den Porsche Targa, Coupé oder Turbo verlieren. Nun präsentiert Porsche sein neuestes Prunkstück: Den 911er Turbo in der siebten Generation.

"Aus weniger mehr herausholen" ist die Devise von Porsche, das "Verhältnis von Aufwand und Nutzen optimieren". Vor 35 Jahren, im Jahr 1974, präsentierte Porsche den ersten 911er Turbo. Ende November kommt das Facelift des Turbos in der siebten Generation auf den deutschen Markt, von außen fast der gleiche 911er, so wurden im Inneren zahlreiche Änderungen vorgenommen. Neben dem um 20% verringerten Kraftstoffverbrauch und der im gleichen Zug erhöhten Leistung bietet der 3,8 Liter Sechszylinder mit Biturbo und Direkteinspritzunh reichlich Power. Mit genau 500 Pferdestärken hängt er gerne einmal die Konkurrenz bei grün ab. Von 0 auf 100 spurtet der neue Turbo in zügigen 3,4 Sekunden - erst bei einem Topspeed von 312km/h ist Schluss. Mit dem 911er Turbo kommt der Fahrer dieses hochgezüchteten Straßen-Rennwagen dann aber auch innerhalb von 11,9 Sekunden auf Tempo 200.

Fahrtechnisch wurde am neuen 911er auch kräftig geschraubt, dafür muss man aber auch tiefer in den Geldbeutel greiben,bekommt aber für 146.000 Euro ein straßentaugliches Renn-Coupé. Für 11.000 Euro mehr gibt es den 911er dann auch in der Cabrio-Version. Wer sich über solche Summen wundert, der braucht die Extras gar nicht angucken. Für 4.035 Euro gibt es beispielsweise das Sport Chrono Paket Turbo. Porsche fahren heißt eben Lebensgefühl.

Quelle: bild.de
Bild: Basheertome (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017