Excite

Der neue Mini

Im September auf der IAA in Frankfurt wird Mini dem Publikum eine neue Studie präsentieren, den "Mini Coupé Concept". Die kleinen Flitzer aus England blicken auf eine mittlerweile 50-jährige Geschichte zurück. Viele Variationen und Modelle wurden vom klassischen Mini ins Rennen geschickt, genau daran wollen jetzt die federführenden Entwickler anknüpfen und mit der Studie die Reaktion des Messebesucher ausloten.

Der Mini Coupé wird bis zur Unterkante der Fenster baugleich mit dem Basismodell sein, aber von da an aufwärts haben sich die Autobauer einiges einfallen lassen. Zentrale Idee für den Dachaufbau war eine falsch herum aufgesetzte Baseballkappe, wie sie von Jugendlichen gern getragen wird, erläutert der Designchef von Mini, Gert Hildebrand. Das Dach wurde um 6 Zentimeter abgesenkt, die Heckscheibe schräg gestellt und ein kleiner Heckspoiler im Nacken des Fahrzeugs angebracht. Der Spoiler ist dementsprechend als Mützenschirm gedacht, wenn man bei dem Bild der Kopfbedeckung bleiben möchte.

Der Zweitürer wird auf der IAA in hellem Blau, das an die Overalls britischer Rennfahrer in den 50-er Jahren erinnert, präsentiert, das Dach in Gold, der Helmfarbe John Brabhams, der mit einem Cooper die Formel-1 Weltmeisterschaft gewann. Auch im Innern des Wagens geht es sportlich zu. Fahrer und Beifahrer sitzen in Sportsitzen, auf eine Heckbank wurde verzichet. Dafür hat man für einen derart kleinen Wagen einen erstaunlich großen Kofferraum zur Verfügung. Die 250 Liter Stauraum sind zudem über eine sehr große Heckklappe gut zu erreichen, selbst sperrige Gegenstände können so bequem eingeladen werden.

Als Motorisierung ist der stärkste Motor der Mini-Reihe angedacht, ein 1,6 Liter großer Twin-Scroll-Turbomotor mit 211 PS. Damit würden auch die Anzeigeelemente voll zu Geltung kommen. Neben Drehzahlmesser ist schließlich auch eine Stoppuhr im Cockpit zu finden, damit man den sportlichen Charakter auch in konkreten Zahlen bemessen kann. Ob der Mini Coupé Concept tatsächlich in Serie gehen wird, hängt von der Resonanz auf der IAA ab.

Quelle: spiegel.de, auto-news.de
Bild: jiazi (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017