Excite

Der BMW i3: Elektro von BMW

Ganz neu auf dem Markt und ganz neu für BMW: Der i3 ist das erste Elektrofahrzeug, dass die Münchener auf die Straßen bringen wollen. Und sie haben sich viel vorgenommen für die Straßen der Welt, denn das Auto wurde gleichzeitig in New York, Peking und London vorgstellt und soll demnächst als Elektroflitzer vor allem in Städten unterwegs sein.

Leise auf der Straße

Das besondere am Elektroauto wie auch am BMW i3: Es ist leise, es ist eben einfach kein Abgasproduzent und es fährt schnell und agil. Denn die Geschwindigkeit und Leistung müssen nicht durch Beschleunigung langsam aufgebaut werden, bis der Motor auf Touren läuft, sondern stehen sofort zur Verfügung. Das macht das Fahren mit einem Elektroauto vor allem im Stadtverkehr viel angenehmer und hierfür sind die kleinen Wagen meist auch ausgelegt.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 funktioniert zwar in 7,2 Sekunden, aber so schnell ist man dann in der Stadt ja doch eher selten unterwegs. Der Vor- und Nachteil der Elektroautos liegt auch in ihrer Laustlosigkeit: Was den Fahrer sehr entspannt kann Fußgänger unter Umständen erschrecken und auch, wenn der Wagen mit 50km/h angerauscht kommt, auf die er immerhin in unter 4 Sekunden beschleunigt, kann das noch eine ziemlich heftige und unangenehm Überraschung sein.

Langsamer geht das Laden von Statten: Über Nacht kann die Batterie in 6 bis 8 Stunden auf 80% aufgeladen werden, steht also für den nächsten Morgen wieder zur Verfügung - sollte man ihn tatsächlich am Tag leer gefahren haben. Um das zu verhindern ist ein "Intelligentes Energiemanagement" von BMW vorgesehen; das nicht nur geringeren Verbrauch der Teile vorsieht, sondern auch die Möglichkeit des "Stromsparens beim Bremsen" bei dem die Energie durch die Geschwindigkeitsreduktion für spätere Beschleunigung gespeichert wird.

Die Zukunft des Autos?

Immer wieder kommen in letzter Zeit immer bessere Autos auf den Markt, die hoffentlich langsam auch das Image des Elektroautos verbessern werden. Die Wagen können mehr, fahren länger, haben dabei eine größere Reichweite und bieten in Produktionen von BMW und Co auch mehr Komfort. Trotzdem legt BMW bei der Präsentation des BMW i3 den großen Fokus auf den Antrieb und vernachlässigt etwas die Werbung für das bequeme Auto und den Fahrspaß.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020