Excite

Der Autokritiker des Jahres: Jeremy Clarkson

Will man einen Ratgeber zu einem Neuwagen haben, sucht man Jeremy Clarkson auf, der im britischen Fernsehen die Autos in einem sehr rasanten Stil testet und die Autofirmen beschimpft oder manchmal auch lobt. Gefürchtet wird er von den Herstellern und geliebt vom Publikum, denn seine Erscheinung zieht viele Zuschauer vor die Glotze. Der 50 jährige Journalist ist beim Fernsehsender BBC mit seiner Sendung Top Gear berühmt geworden. In dieser führt er die Testwagen vor und redet nebenbei noch über alles andere was ihm nicht passt.

Doch seine Sendung reicht ihm nicht aus, um sich über die Welt zu beschweren. Nebenbei schreibt Jeremy Clarkson noch Zeitungskolumnen und Bücher. Der Autotester ist so weltweit bekannt und berüchtigt geworden. Dazu hat sein sehr scharfer Sprachstil geführt, der einen in Deutschland an Dieter Bohlen erinnern würde. Etwa fünf Millionen Menschen finden diesen Stil gut und treffen sich wöchentlich vor dem Fernseher. Derzeit ist der Autokritiker auch im deutschen TV zu sehen. Kabel Eins zeigt bis Mitte September einige seiner Sendungen.

In seinen Sendungen redet er nicht nur schlecht, sondern zeigt auch sehr verrückte Ideen. Beispielsweise liess er einen Testwagen mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen aus Japan um die Wette fahren. Solche Autosendungen liebt das Publikum, auch Leute, die sich sonst nicht für Fahrzeuge interessieren. Doch wahrscheinlich ist es auch die Kombination - das Schrott-Fahren der Testwagen und Jeremy Clarksons Humor - die den Erfolg des britischen Autoratgebers ausmachen.

Quellen: zeit.de, handelsblatt.com
Bild: Tony Harrison (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019