Excite

DDR Autos: Mehr als nur der Trabi

DDR Autos besitzen einen gewissen Zauber, eine Magie, die Autoliebhaber in ihren Bann zieht. Weltweit bekannt ist vor allem der Trabant, vor allem unter den Namen Trabi.

Doch es gibt noch mehr Modelle, die die ehemalige DDR im Repertoire hatte, und die heute wahre Raritäten darstellen. Dafür zahlen Sammler gerne einen guten Preis!

Schätze aus dem Osten

Ja, es gibt noch mehr Modelle, die zu Zeiten der DDR auf ostdeutschen Straßen rollten. Sie sind weniger bekannt, weil der Trabi das Volksauto war. Auf ausländische Modelle musste man jahrelang warten wie zum Beispiel auf den Lada 2107 aus Russland.

Doch welche DDR Autos spielten in damals eine große Rolle in der Mobilität? Da gab es zum Beispiel den Wartburg 353. Seine Einführung war im Jahr 1965 und ein großer Erfolg, denn er war Symbol für Modernität und schickes Design.

Heutzutage gibt es nicht mehr viele Modelle. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt kostet ein gut erhaltener Wartburg 353 um die 4.000 Euro. Einige Modell wird man auch in England vorfinden, denn die Briten fanden das Auto so toll, dass sie es importierten.

Eine spannende Geschichte steht hinter dem Modell EMW 340. Hinter dem Kürzel steht eigentlich die Marke BMW, doch die bayrische Niederlassung wollte im ostdeutschen Werk in Eisenach diesen Namen nicht zulassen. Hinter dem EMW 340 steht der BMW 326. Vorwiegend rote Versionen tauchen auf dem Oldtimer-Markt vom EMW 340 auf, da eine andere Farbe zu DDR-Zeiten untersagt war.

Ein weiteres Stück DDR-Autokultur ist der Sachsenring 240. Der Oberklassenwagen wurde vor allem von Beamten der SED genutzt. Mit sechs Zylindern ausgestattet, war das Auto für das einfache Volk schlichtweg zu teuer. Wer so einen Wagen heute in der Garage stehen hat, besitzt einen wahren Schatz.

DDR-Mobilität: Lange Wartezeiten auf Autobestellungen

Was nur wenige über die DDR-Autos wissen, ist, dass es gar nicht so einfach war, einen Neuwagen in der ehemaligen DDR zu erwerben. Die Bürger mussten die Autos bestellen und dann in der Regel einige Jahre auf den Wagen warten.

Für einen Trabi galten Wartezeiten bis zu 12 Jahre. Bei ausländischen Modellen dauerte es noch länger. Deshalb florierte der Gebrauchtwagenmarkt und man nutze die Fahrzeuge so lange wie es eben ging.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022